Wird sie beruflich oder privat einen neuen Weg einschlagen? Vanessa Mai hat auf Instagram angedeutet, dass sich etwas Entscheidendes in ihrem Leben verändern könnte.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Vanessa Mai lässt ihre Instagram-Follower regelmäßig an ihrem kreativen Schaffensprozess, aber auch an ihrem Privatleben teilhaben. Auf welchen der beiden Bereiche sich ein aktueller Post bezieht, verrät die Sängerin nicht – und heizt damit die Gerüchteküche an.

"An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser", zitiert Mai den US-Komiker Charlie Chaplin unter einem Porträt von sich.

Anfang des Jahres hatte Vanessa Mai bereits verraten, dass sie sich in der Country-Metropole Nashville musikalisch neue Inspiration geholt hat. Auf der "Songwriting-Reise", wie Mai ihren Trip nannte, sang sie auch einige neue Songs ein – auf Englisch. Schnell wurde gemunkelt, dass die Sängerin sich vom Schlager abwenden und der englischen Popmusik widmen könnte.

"Keine Angst vor Veränderung"

Auch die Verschiebung ihrer Tour Mitte März wurde als Anzeichen gedeutet: "Es entstehen zur Zeit viele neue, teilweise überraschende Songs, die ich ganz besonders bei einer Tour […] mit Euch teilen möchte. Für diesen Prozess brauche ich einfach noch ein bisschen mehr Zeit", schrieb Mai dazu auf Instagram. "Ich habe keine Angst vor Veränderung. Ich liebe sie!"

Oder bahnt sich ein Scheideweg abseits der Bühne an? Seit Juni 2017 ist die Sängerin mit Andreas Ferber, Stiefsohn von Schlagerlegende Andrea Berg, verheiratet. Noch kurz vor ihrem Porträtfoto postete Mai im Abstand von ein paar Stunden drei Throwback-Bilder ihrer Hochzeit auf Mallorca. Ob es ein Rückblick auf vergangene Zeiten sein soll, verrät die Sängerin nicht. (jom)  © spot on news

Bildergalerie starten

Modisch ganz weit vorne: Das sind die Styles der Schlager-Queens

Nicht nur gesanglich, sondern auch modisch top: Das sind die unterschiedlichen Styles von Vanessa Mai, Helene Fischer, Andrea Berg und Co.