• DJ Ötzi hat nach einer Hypnosetherapie das Rauchen aufgegeben.
  • Zuvor hatte der Sänger bis zu 80 Zigaretten am Tag geraucht.
  • Der Österreicher begab sich vor allem seiner Familie zuliebe in Therapie.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Raucher, die aufhören wollen, kennen den Entwöhnungskampf nur zu gut: Oft ist die Sucht stärker als der Wille. So erging es lange Zeit auch Gerry Friedle alias DJ Ötzi. "In meiner schlimmsten Zeit habe ich bis zu 80 Zigaretten am Tag geraucht", erklärte der Sänger in der jüngsten Ausgabe der MDR-Talkshow "Riverboat". Nun hat der Österreicher seine Sucht nach eigenen Angaben endlich überwunden. Ein Hypnotiseur half ihm dabei.

"Ich hatte das Glück, den richtigen Mann zu treffen, der mich hypnotisiert hat", so der 50-jährige Österreicher. "Er hat mich am Kopf und an der Schulter berührt und hat gesagt: Herr Friedle, Sie sind jetzt rauchfrei. Und seitdem rauche ich nicht mehr", erzählte der "Ein Stern"-Sänger, der zuvor 35 Jahre lang Raucher gewesen war.

Lesen Sie auch: Rauchen aufhören: Pflaster oder Kaugummi - was besser funktioniert

DJ Ötzi: "Keine Ahnung, was der mit mir gemacht hat"

Wie der Hypnotiseur es geschafft hat, ihn vom Glimmstängel loszubringen, kann sich Gerry Friedle selbst nicht erklären. "Ich habe viel mehr Ruhe. Keine Ahnung, was der mit mir gemacht hat." Den Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören und sich in Therapie zu begeben, habe er vor allem seiner Familie zuliebe gefasst.

Moderatorin Kim Fisher, die selbst vor rund einem Jahr das Rauchen aufgab und dann nach eigenen Angaben zehn Kilogramm zulegte, zeigte sich vor allem überrascht, dass ihr Gast nach der Entwöhnung vor etwa einem halben Jahr nicht zugenommen hat.

Denn: Bei DJ Ötzi kam es - anders als bei vielen anderen Menschen, die mit dem Rauchen aufhören - zu keiner Gewichtszunahme. "Es ist zwar immer noch zu viel, aber es ist okay", so der Schlagersänger. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Wolfgang Petry
Bildergalerie starten

Wolle wird 70: Die lange Karriere von Wolfgang Petry

Schlagerstar Wolfgang Petry wird am 22. September 70 Jahre alt. Wolle, wie seine Fans ihn liebevoll nennen, hat lange an seiner Karriere geschraubt, bis sie so richtig ins Rollen kam. Unterstützung hatte er dabei immer von seiner Frau Rosie. Ein Rückblick.