• Mitte Februar findet wieder das größte Sportevent in den USA statt, der Super Bowl.
  • Nun steht fest, wer die Nationalhymne singen wird.
  • Es ist Country-Sängerin Mickey Guyton.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Mickey Guyton hat die große Ehre, beim diesjährigen Super Bowl in Inglewood, Kalifornien, im Februar die Nationalhymne zu singen. Das gab die Sängerin auf Instagram bekannt. Neben einem Bild mit der Ankündigung postete sie ein Video, auf dem sie sich sichtlich über die guten Nachrichten freut.

Die "Black Like Me"-Interpretin sei "überwältigt" und "dankbar". "Ich bin so aufgeregt, dass ich die Nationalhymne am 13. Februar singen werde!", schrieb sie zu ihrem Beitrag.

Im vergangenen Jahr waren es Eric Church und Jazmine Sullivan, die in Tampa die Nationalhymne zum Besten gaben. Die American-Football-Profiliga NFL kündigte außerdem an, dass Jhené Aiko "America the Beautiful" singen wird, während das Gospel-Duo Mary Mary, begleitet vom Los Angeles Youth Philharmonic Orchestra, "Lift Every Voice and Sing" präsentieren wird.

Musikstars der Super-Bowl-Halbzeitshow kommen auf 43 Grammys

Das Finale der US-amerikanischen Football-Liga wird auf der ganzen Welt übertragen. Auch in Deutschland kann man das Spiel in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar sehen – unter anderem auf ProSieben. Die Teams, die in diesem Jahr um den Meistertitel spielen, sind die Cincinnati Bengals und die Los Angeles Rams.

In der berühmten Halbzeitshow werden Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lamar zu sehen sein. Es wird der erste gemeinsame Auftritt der Musikstars, die zusammen auf 43 Grammys kommen.

Die Künstler folgen auf The Weeknd, der 2021 während der Halbzeitshow auftrat. Shakira und Jennifer Lopez standen 2020 auf der Super-Bowl-Bühne – über 100 Millionen Menschen verfolgten das Spektakel. Ein Auftritt beim Super Bowl gehört zu den prestigeträchtigsten Gigs in der Musikbranche. Michael Jackson, Prince, Madonna, Lady Gaga und Beyoncé waren unter anderem schon dabei.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Highlights: Buccaneers und Tom Brady gewinnen Super Bowl

Die Tampa Bay Buccaneers rund um Quarterback Tom Brady gewinnen den 55. Super Bowl gegen Titelverteidiger Kansas City Chiefs. Die Highlights des Spiels. (Teaserbild: Kevin C. Cox/Getty Images) © DAZN