Dass sich die Gallagher-Brüder Liam und Noel von der legendären Britpop-Kombo Oasis nicht immer Grün sind, ist kein Geheimnis. Statt einer verbalen kam es dieses Mal sogar zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Das Opfer: Liams Freundin Debbie Gwyther. Ist eine Reunion damit vom Tisch?

Mehr Star-News finden Sie hier

Zwei begnadete Musiker, die zu oft unterschiedlicher Meinung sind: Liam (45) und Noel (51) Gallagher füllten mit ihren Streitereien bereits während ihrer erfolgreichen Zeit mit Oasis in den 1990ern zuverlässig die Klatschspalten britischer Zeitungen.

Im Jahr 2009 wurde die Band offiziell aufgelöst, doch zuletzt hatten sich hartnäckige Gerüchte gehalten, laut denen sich die Brüder unter Umständen zu einem Comeback durchringen könnten. Gerüchte, denen Liam mit einem neuen Skandal den Garaus gemacht haben dürfte.

Die "Iron Fist" lässt wieder die Fäuste fliegen, in "The Purge" ist Mord erlaubt und in "Maniac" wird es crazy. Das sind die Serien-Highlights im September.

Der Lüge überführt

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll der 45-Jährige in einem Londoner Hotel Debbie Gwyther, seine eigene Freundin, im Streit am Hals gepackt haben.

Liam und Debbie hatten die Anschuldigungen zwar umgehend dementiert, doch wenig später veröffentlichte "The Sun" Videoaufnahmen, die den Vorfall offenbar bestätigen.

Ein Insider erzählte der Boulevardzeitung außerdem, dass Noel völlig außer sich gewesen sei: "Er möchte nicht mehr gemeinsam auf der Bühne mit Liam stehen. Nicht nach dem, was er getan hat". Noel sei von seinem Bruder "angewidert", heißt es weiter.

Schlechte Nachrichten für die Fans also, die sich Hoffnung gemacht hatten. Allerdings ist Noels Reaktion dieses Mal auch für Außenstehende mehr als nachvollziehbar. (leo)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Rock & Roll Heaven": So würden die toten Stars heute aussehen

"Rock & Roll Heaven": Jim Morrison wäre am 8. Dezember 74 Jahre alt geworden. So würden er und seine jung verstorbenen Promi-Kollegen heute aussehen.