• Vitali Klitschko und seine Frau Natalia haben die Scheidung eingereicht.
  • Die beiden waren seit 1996 verheiratet, leben jedoch schon länger getrennt.
  • In einem gemeinsamen Statement heißt es: "Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander und respektieren uns."

Mehr Promi-News finden Sie hier

Vitali Klitschko und seine Frau Natalia lassen sich scheiden. Das bestätige der ehemalige Schwergewichtsweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew der "Bild"-Zeitung. "Wir haben gemeinsam die Scheidung eingereicht, weil wir bereits seit Jahren getrennt leben und das jetzt offiziell machen wollen." Weiter heißt es in dem Statement: "Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander und respektieren uns, aber wir leben schon länger getrennt in verschiedenen Städten." Vitali Klitschko lebt in Kiew, Natalia in Hamburg.

Das Ex-Paar hat drei Kinder

Nach 26 Ehejahren gehen die Klitschkos also künftig auch offiziell getrennte Wege. 1996 hatten der damalige Sportprofi und das ehemalige Model Natalia geheiratet. Sie bekamen drei Kinder: Sohn Yegor-Daniel kam im Jahr 2000 zur Welt, es folgten Elizabeth-Victoria (2002) und Max (2005) - benannt nach der deutschen Box-Ikone Max Schmeling.

Natalia und Vitali Klitschko engagieren sich gemeinsam für ihr Herkunftsland, die Ukraine. Zuletzt sammelte sie Spenden für die Aktion "We are all Ukrainians 2022" der Klitschko-Stiftung.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Teaserbild: © imago images/Sven Simon/imago sportfotodienst