Barbara Schöneberger hat sich von ihrer blonden Mähne verabschiedet. Seit neuestem zeigt sich die Moderatorin bei Instagram völlig ergraut.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Auf ihren jüngsten Instagram-Bildern ist TV-Moderatorin Barbara Schöneberger zwar zu erkennen, ungewohnt ist der Anblick dennoch. Für ihr Magazin "Barbara" hat sich die 45-Jährige in eine 30 Jahre ältere Version ihrer selbst verwandelt – und das ganz schön authentisch.

Graue Haare und Falten: Das Rund-um-Paket

Freudig strahlt Schöneberger in die Kamera. Auf ihrem Kopf eine gänzlich ergraute Lockenmähne. Wer glaubt, es handle sich dabei um eine Perücke, der irrt.

Die 45-Jährige scheint tatsächlich aufs Ganze gegangen zu sein. Denn wie sie in einem Video erklärt, habe ihr Stylist zu ihr gemeint, "das geht auch irgendwann wieder raus". Ihre Reaktion darauf: "Ich bin gespannt."

Wie viel Arbeit hinter dem Granny-Look steckt, ist in dem Clip ebenfalls zu sehen. Im Zeitraffer verwandelt sich die Moderatorin in eine Frau mit tiefen Falten. Die 45-Jährige sieht's mit Humor. "Die Jugend bricht aus mir heraus", schreibt sie scherzhaft zu einem ihrer Schnappschüsse.

Barbara Schöneberger: Zurück zum alten Ich

Schönebergers Stylist scheint Recht behalten zu haben: Die grauen Haare waren nur von kurzer Dauer. In ihrer Instagram-Story zeigt sich die Moderatorin mittlerweile wieder mit ihrer gewohnt blonden Lockenpracht.

Den Ausflug in die betagte Zeit scheint Schöneberger jedenfalls genossen zu haben. Ihr Résumé: "Ich freue mich auf die grauen Haare." (cos)  © spot on news

Barbara Schöneberger macht als Badenixe Pamela Anderson Konkurrenz

Na wen haben wir denn da? Barbara Schöneberger präsentiert sich in einem knallroten Bikini und macht damit glatt "Baywatch"-Star Pamela Anderson Konkurrenz. © ProSiebenSat.1