Bata Illic feiert am 30. September seinen 80. Geburtstag. An den Ruhestand denkt der Schlagersänger noch nicht: Er steht nach wie vor auf der Bühne. Wie Bata Illic sich fit hält und wie lange er noch Musik machen will, verrät er im Interview.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seine Hits wie "Michaela" und "Schwarze Madonna" aus den 70er Jahren sind unvergessen: Bata Illic feiert am 30. September seinen 80. Geburtstag. Seine Frau Olga wird ihn wie an jedem seiner Ehrentage "mit einer 'Entführung' an einen mir unbekannten Ort" überraschen, wie der Sänger im Interview mit der Agentur spot on news erzählt.

Er weiß nicht, wo er seinen Geburtstag verbringt

"So weiß ich also auch in diesem Jahr nicht, wo ich meinen 80. Geburtstag verbringen werde", erzählt Illic. "Sicher ist einfach, dass wir diesen Tag – so wie in all den vergangenen Jahren – gemeinsam im kleinen Kreise feiern werden. Für mich ist das jeweils eine wunderschöne gemeinsame Zeit."

Erst im Januar dieses Jahres erschien Illics Album "Immer, Immer wieder du". Der Schlagersänger gibt außerdem immer noch regelmäßig Konzerte und tritt im nächsten Jahr bei "Schlager unter Palmen" auf Kreta auf. "Solange das Publikum mich will, zu meinen Auftritten kommt, zuhört, applaudiert und es auch meine Gesundheit zulässt, solange werde ich auftreten", sagt der 80-Jährige.

"Wenn nach einem Auftritt die Leute zu mir kommen, sich für das Konzert bedanken und mir wünschen, dass ich gesund bleibe und hoffentlich noch lange singen werde, dann ist das mein Lebenselixier", erzählt Bata Illic. "Darum wäre es schön, wenn ich noch lange singen darf."

Bewegung hält fit

Seit über 60 Jahren steht der Schlagersänger auf der Bühne. Wie er sich so fit hält? "Ein eigentliches Gesundheits- oder Fitnessrezept habe ich nicht. Ich versuche mich viel zu bewegen und habe seit Jahren das Rauchen aufgegeben."

"Meine Frau hat mich in einem Fitness-Studio eingeschrieben. Ich war dort einige Male, doch irgendwie hat es mir nicht gefallen", sagt Illic. "Vielleicht starte ich nochmals einen Versuch."

"Geld kann man nicht mitnehmen"

Für die Zukunft wünscht sich Bata Illic "eine gute Gesundheit". "Alles andere ist uninteressant und Geld kann man nicht mitnehmen. Wenn man gesund ist, dann kann man alles schaffen und auch schwierige Zeiten überstehen."

Der Schlagersänger möchte auch noch einmal ein Album aufnehmen. Er hofft, "dass ich meine Fans damit nochmals positiv überraschen kann." Außerdem würde er gerne noch eine Reise nach Florenz unternehmen.

"Dort würde ich gerne zusammen mit meiner Frau die Museen besuchen und anschließend noch zwei Wochen auf einem Gut in der Toskana verbringen", erzählt Illic. "In diesen zwei Wochen würde ich gerne nachdenken, durch die Blumenfelder gehen, die Natur genießen und mit meiner Ehefrau spazieren gehen und Gespräche führen." (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

Bata Illic und Co.: Das sind die größten Schlagerstars der 60er Jahre

Schlager gehört zu den beliebtesten Musikrichtungen in Deutschland. Sänger und Sängerinnen wie Helene Fischer oder Andreas Gabalier sind Megastars, welche die Schlagerwelt heute verzaubern. Doch wer waren die Idole in den Jugendjahren unserer Großeltern? Zum 80. Geburtstag von Bata Illic am 30. September werfen wir eine Blick auf die Schlagerstars der 1960er Jahre.