• US-Schauspieler Bob Saget ist am Sonntag leblos in seinem Hotelzimmer in Orlando entdeckt worden.
  • Der TV-Star wurde nur 65 Jahre alt.
  • Eine Autopsie soll die Todesursache klären - nun gibt es einen ersten Bericht.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Eine Autopsie nach dem Tod des US-Schauspielers und Komikers Bob Saget hat zunächst keine Hinweise auf Drogenkonsum oder ein Verbrechen ergeben. Das teilte das Büro der Rechtsmedizin vom Bezirk Orange County im Bundesstaat Florida am Montagabend (Ortszeit) mit.

Die Veröffentlichung eines vollständigen Autopsieberichts stand zunächst aus. Die Todesursache werde weiter untersucht, hieß es in der Mitteilung. Dies könne etwa zehn bis zwölf Wochen dauern.

Saget, der für seine Rolle in der Hit-Sitcom "Full House" bekannt war, war am Sonntag tot in einem Hotelzimmer in Orlando von Beamten entdeckt worden. Der Standup-Komiker war in Florida auf einer Bühnentour unterwegs. Die Tour quer durch die USA sollte bis Juni andauern. Saget wurde 65 Jahre alt. (pak/dpa)

Was wurde aus den Full-House Stars?

Nach Tod von Bob Saget: So geht es den anderen "Full-House"-Stars

Der US-Schauspieler und Komiker Bob Saget wurde in seinem Hotelzimmer im US-Staat Florida tot aufgefunden. Der Schauspieler war vor allem für seine Rolle in der Hit-Sitcom "Full House" bekannt, auch an der Fortsetzung "Fuller House" wirkte er mit. Doch was wurde aus den übrigen Darstellern?