Als Charlotte Würdig am Silvesterabend ihren Fans Tipps für ein strafferes Dekolleté geben will, hat sie sicherlich nicht mit dieser Reaktion gerechnet. Nachdem sich etliche Fans über ihr unnatürlich wirkendes Gesicht beschwert hatten, äußert sich jetzt ein Schönheitschirurg.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Ist das noch Charlotte Würdig oder schon Designerin Donatella Versace? Nach einem Post auf Instagram hat die Ehefrau von Rapper Sido mit heftigem Gegenwind zu kämpfen.

Ihr ungewöhnlich starrer Blick und fehlende Mimik lassen viele Fans ratlos zurück. Die Moderatorin ist kaum wiederzuerkennen.

"Bild Online" hat mit dem Schönheitschirurgen und Chefarzt der NAC-Clinic in Düsseldorf Dr. Axel Neuroth gesprochen, der das aktuelle Foto mit alten Aufnahmen der zweifachen Mutter vergleicht.

War Botox im Spiel?

"Auf dem Foto aus dem Jahr 2012 hat ihr Gesicht eine Asymmetrie, die natürlich ist. Auch ihre Augenbrauen sind auf diesem älteren Foto unterschiedlich hoch. Auf dem aktuellen Bild sind sie auf der gleichen Höhe und stehen steiler. Diesen Effekt kann man mit Botox erreichen", stellt der Arzt fest.

Den anscheinend leblosen Gesichtsausdruck und die dadurch fehlende Ausstrahlung führt der Chirurg auf ein mögliches Lifting zurück.

Bildergalerie starten

Kool Savas feiert seinen 45. Geburtstag: Eine Chronologie des Deutschraps

Der König des Deutschraps Kool Savas feiert am 10. Februar 2020 seinen 45. Geburtstag. Grund genug, einen Blick auf die Geschichte des Deutschraps zu werfen.

Ungewöhnliches Styling

Ein weiterer Hinweis, dass Charlotte Würdig sich unters Messer gelegt haben könnte, ist ihr Styling.

"Viele Frauen kämmen sich nach einem Eingriff die Haare ins Gesicht. Sie wollen die Narben verstecken, selbst wenn diese heute sehr klein sind", argumentiert der Arzt.

Und auch die sehr dunkel geschminkten Augen, für Würdig eher ungewöhnlich, wirken für den Experten wie ein Ablenkungsmanöver.

Neben der glatten Haut fällt auf, dass die Lippen der 40-Jährigen deutlich voller scheinen als auf alten Aufnahmen. Für den Chirurgen ein Hinweis auf eine Behandlung mit Hyaluronsäure.

Ob sich Charlotte Würdig tatsächlich einer oder gar mehrerer Schönheitsoperationen unterzogen hat, bleibt ungewiss. (nas)  © 1&1 Mail & Media/spot on news