Daniela Büchner hat in ihrer Wahlheimat Mallorca eine Rollerfahrerin übersehen und einen Crash verursacht. Genau das beichtete die TV-Auswanderin nun auf Instagram.

Mehr Promi-News finden Sie hier

In ihrer Instagram-Story erklärte Daniela Büchner, dass sich die Rollerfahrerin im toten Winkel ihres Autos befand, als es schepperte. Das Ganze tut Danni sehr leid: Weinende Emojis untermalen den Beitrag, den sie am Dienstag mit ihren Fans teilte.

Die Unfallgegnerin ist laut Büchner noch am selben Tag mit leichten Blessuren wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Glück im Unglück für alle Beteiligten

Einen Blechschaden gab es allerdings schon und Büchner versprach, der Frau in den nächsten Tagen einen "MEEGGAAA" Blumenstrauß zukommen zu lassen.

Die Auswanderin ist von dem Unfall offenbar noch sehr erschrocken und die Rollerfahrerin selbst steht natürlich ebenfalls unter Schock.

Büchner riet in ihrer Instagram-Story allen Fans, auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten. Zum Glück gab es keine ernsthaften Verletzungen – das hätte der Witwe von TV-Auswanderer Jens Büchner nämlich gerade noch gefehlt.

Immerhin ist der Tod ihres Mannes noch kein Jahr her und Danni hat bis heute sehr mit den Auswirkungen und der Trauer zu kämpfen.

Daniela Büchner hat allerdings in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass sie immer wieder aufstehen kann.  © 1&1 Mail & Media / CF