Große Geste von Dwayne "The Rock" Johnson: Der Schauspieler hat sich vorzeitig aus seinen Flitterwochen auf Hawaii verabschiedet, um für seinen Freund Kevin Hart nach dessen Autounfall in einer TV-Show einzuspringen.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Dwayne "The Rock" Johnson weiß genau, wie er seinen Kumpel und Schauspielkollegen Kevin Hart unterstützen kann. Um den verletzten Schauspieler in der Auftaktsendung der "Kelly Clarkson Show" (9. September, NBC) als Star-Gast zu ersetzen, brach der frisch verheiratete Ex-Wrestler seine Flitterwochen ab, wie er auf Twitter bekannt gab.

"Vater" springt für "Sohn" ein

"Wenn mein Sohn Kevin Hart verletzt zu Boden geht, springt sein großer Vater ein", schrieb Johnson. "Ich habe meine Flitterwochen früher verlassen (Lauren hat es genehmigt, weil sie Kelly liebt) und jetzt sind Kelly und ich neue beste Freunde."

Johnson und die US-Sängerin Lauren Hashian hatten vor rund zwei Wochen auf Hawaii Hochzeit gefeiert.

Die Folgen des Autounfalls

Kevin Hart hatte sich am Sonntag bei einem Autounfall eine schwere Rückenverletzung zugezogen. Der US-Star war zusammen mit zwei Insassen auf dem Mulholland Highway in den Malibu Hills verunglückt. Sein Oldtimer, an dessen Steuer er nicht selbst saß, war in eine Schlucht gestürzt.

Mittlerweile befindet sich Hart auf dem Weg der Besserung, wie US-Medien vermelden. Er werde wieder vollständig genesen, jedoch würden auf den Schauspieler harte Wochen mit Physiotherapien und Arztbesuchen zukommen, heißt es. (eee)  © spot on news

Trailer zur Action-Komödie "Central Intelligence"

"Central Intelligence" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart läuft ab dem 16. Juni in den Kinos.