Ed Sheeran ist immer für eine Überraschung gut. Nun gab der sympathische Sänger einen spontanen Gig in einer Kneipe in Belfast.

Ausverkaufte Konzerte in riesigen Hallen und eine Herde kreischender Fans – Ed Sheeran spielt normalerweise vor einem Millionenpublikum. Dabei kommt der Rotschopf ganz ohne großes Tamtam und spektakuläre Bühnenshows aus.

Jetzt gab er ein Überraschungskonzert in einem Pub – vor gerade mal 40 Leuten.

Den Fans so nah

Vor 40.000 Menschen spielte der Musiker vergangene Woche in Belfast, der Hauptstadt von Nordirland. Zur Entspannung ging es für den Superstar nach seinem Mega-Auftritt jedoch nicht etwa in ein Luxusetablissement mit geschlossener Gesellschaft, sondern in eine kleine, urige Kneipe.

Die Maddens Bar ist für ihre traditionelle Musik bekannt, in der bei entspannter Kneipen-Atmosphäre das ein oder andere Guinness gezischt wird – also ganz nach Ed Sheerans Geschmack.

Herrlich bodenständig

Wie der "belfasttelegraph" berichtet, hat sich der Sänger irgendwann eine Gitarre geschnappt und ein paar Songs zum Besten gegeben.

Die versammelten Pub-Besucher konnten ihr Glück wahrscheinlich kaum fassen. Schließlich ist der 27-Jährige einer der zurzeit gefragtesten Künstler und seine Konzerte sind stets ausverkauft.

Ed Sheeran hat mal wieder bewiesen, wie herrlich bodenständig er trotz seines Weltruhms geblieben ist. (uma)

Bildergalerie starten

Ed Sheeran: Die Karriere des bodenständigen Superstars

Drei Nummer-1-Alben, Cameo in "Game of Thrones", Auftritt mit Pink Floyd: Früher wurde Ed Sheeran wegen seiner roten Haare gehänselt, mittlerweile hat er es seinen ehemaligen Mitschülern gezeigt. Am 17. Februar wird Sheeran 27 Jahre alt.


  © top.de