Keanu Reeves hat sich der Welt erstmals Hand in Hand mit seiner neuen Freundin Alexandra Grant präsentiert. Ein Umstand, der das Netz auf unterschiedlichste Weise in Verzückung versetzt.

Mehr Star-News finden Sie hier

Ein Hollywood-Star auf dem roten Teppich, an seiner Hand die neue Freundin. Eigentlich das Normalste der Welt – jedoch nicht bei Keanu Reeves. Der Schauspieler legte viele Jahre lang keinen Pärchenauftritt mehr hin. Umso stärker wird sein Debüt mit der Künstlerin Alexandra Grant nun gefeiert.

Denn es ist die Bodenständigkeit, für die der Auftritt vom vergangenen Samstag steht, die eine für Hollywood geradezu unnormale Normalität ausdrückt. So wird Reeves in den sozialen Netzwerken wieder einmal gelobt - dieses Mal für die Tatsache, dass er nicht mit einem jungen Hüpfer auftauchte, sondern eine Frau im für ihn passenden Alter auserwählt hat. Er ist 55, sie 46.

Alexandra Grant und Keanu Reeves: Beide legen auf Oberflächlichkeiten keinen Wert

Zwar zeigt sich manch eine Dame enttäuscht davon, dass nicht sie selbst die Glückliche an der Seite des Frauenschwarms ist. Doch auch diese Frauen feiern, dass Reeves und Grant ganz offensichtlich keinen Wert auf die oberflächliche, auf Hochglanz polierte Hollywood-Welt legen.

"Es sagt viel darüber aus, wie Frauen behandelt werden, dass so viele Menschen davon überrascht sind, wenn sich eine Frau über 40 nicht ihre Haare färbt", schreibt ein Twitter-User und spricht damit die Tatsache an, dass auch Häme über Grant ausgeschüttet wurde.

In einem Punkt sind sich die Nutzer auf allen Plattformen einig: Nach all den Schicksalsschlägen, die Reeves in seinem Leben schon ertragen musste, gönnen sie ihm das Glück, das er mit seiner Alexandra nun gefunden zu haben scheint.

1999 war das gemeinsame Kind von Reeves und seiner damaligen Freundin Jennifer Syme tot geboren worden. Kurz darauf hatte sich das Paar getrennt, blieb aber eng befreundet. 2001 kam Syme bei einem schweren Autounfall ums Leben.

"Ich weine normalerweise nicht wegen Prominenten, aber ich liebe es zu sehen, dass der Mann glücklich ist", so ein User. Und ein weiterer Fan schreibt: "Ich kenne diesen Mann nicht persönlich. Aber was ihm widerfahren ist, ist Mist und er verdient ein wenig Glück."

Wer ist Alexandra Grant?

Neu ist Grant nicht im Leben des Schauspielers. Gemeinsam arbeiteten sie schon 2011 an dem Buch "Ode to Happiness" – er als Texter, sie als Illustratorin. Fünf Jahre später brachten sie mit "Shadows" Buch Nummer zwei heraus, danach folgte mit "X Artists' Books" sogar der gemeinsame Verlag.

Die 46 Jahre alte Künstlerin hat zudem schon in Museen rund um den Globus ausgestellt, darunter im Museum of Contemporary Art in Los Angeles, im Contemporary Museum in Baltimore und im Los Angeles County Museum of Art. (stk)  © spot on news

Bildergalerie starten

Diese Stars stehen zu ihren grauen Haaren

Färben war gestern - dieses Motto ist längst in der Promiwelt angekommen. Viele Stars stehen zu ihren grauen Haaren und beweisen: Mit einem ergrauten Look gehört man längst nicht zum alten Eisen.
Teaserbild: © imago images/APress