Für ihre Fans hat Sängerin Geri Horner ein Instagram-Foto geteilt, das Baby Monty zeigt.

Mehr News zu Stars & Unterhaltung

Seit wenigen Wochen sind Ex-"Spice Girl" Geri Horner (44) und ihr Ehemann Christian Horner (43) stolze Eltern ihres ersten gemeinsamen Sohnes Montague George Hector, den sie liebevoll Monty nennen.

Und auch Bluebell Madonna (10), Geris Tochter aus einer früheren Beziehung mit Regisseur Sacha Gervasi, freut sich über das Nesthäkchen im Haus – scheint als wäre das Familienglück perfekt!

Zwei Wochen alt

Jetzt durften sich die rund 344.000 Follower über das erste Instagram-Foto von Baby Monty freuen. Darauf zu sehen: Die zweifache Mutter, die ihren jüngsten Spross behutsam im Arm hält, während der Papa zärtlich die Stirn des Kleinen küsst und sich an seine Gattin schmiegt. Unter das Bild schrieb Horner (ehemals Halliwell): "Heute ist Monty zwei Wochen alt" und setzte noch ein Baby-Emojicon dahinter.

Für den zuckersüßen Familienschnappschuss gab es von der Fangemeinde zahlreiche Glückwunsch-Kommentare wie "Oh mein Gott, er ist so niedlich", "Glückwünsche zur Geburt deines Sohnes" oder "Er ist so wunderschön".

Liebe mit Hindernissen

Seit 2014 sind Geri und der britische Teamchef von Red Bull Racing ein Paar. Am 15. Mai 2015 krönten die beiden ihre Liebe zueinander mit einer Hochzeit.

Doch die Beziehung der Horners begann nicht ganz skandalfrei: 2013 wurden Christian und seine damalige Partnerin Beverly Allen (49) Eltern von Tochter Olivia (3). Kurze Zeit später trennte er sich von Allen – wegen Geri. Ein No-Go für Horners Eltern, die daraufhin die Trauung ihres Sohnes und der "It’s Raining Men"-Interpretin boykottierten, berichtete damals der britische "Mirror".

Hoffentlich hat sich die Lage mit den Schwiegereltern inzwischen wieder beruhigt und die frisch gebackenen Großeltern freuen sich ebenso über den neuen Nachwuchs, wie die Horners.  © top.de

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.