Die Frau von Alec Baldwin (58) hat gerade mal vor 24 Stunden Söhnchen Leonardo auf die Welt gebracht. Für Hilaria (32) allerdings kein Grund, sich zu verstecken. Schonungslos ehrlich postete sie bei Instagram ein Bild in Unterwäsche.

Sie hat in drei Jahren drei Kinder bekommen. Eine körperliche Herausforderung, die Hilaria Baldwin offenbar mit Leichtigkeit gestemmt hat. Obwohl die 32-Jährige erst vor zwei Tagen Söhnchen Leonardo zur Welt gebracht hat, will sie sich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil: Auf Instagram postete sie jetzt ein Foto von sich in Unterwäsche. Ein schonungsloses Bild, das den weiblichen Körper unretuschiert nach einer natürlichen Geburt zeigt.

Dreifach-Mama

Was sie damit bezwecken will? Ganz sicher keinen Neid, obwohl sich Hilaria als frisch gebackene Dreifach-Mama absolut sehen lassen kann. Laut ihrem Kommentar geht es ihr darum, den normalen Frauenkörper zu zeigen – schonungslos. "Ich habe dieses Bild gestern gemacht, als Leonardo gerade einmal 24 Stunden alt war. Ich habe das gleiche nach Rafaels Geburt gemacht. Es macht mich jedes Mal ein bisschen nervös, so etwas zu tun, aber ich habe das Gefühl, dass ich in Zeiten des unglaublich starken Bodyshamings alles tun will, um einen normalen Körper und ein gesundes Selbstvertrauen zu promoten. Viele von euch wissen, dass ich es liebe, den Prozess von körperlichen Lebenserfahrung zu zeigen und ich glaube wirklich, dass eine gute Ernährung und die richtige Balance mit Sport glücklich, gesund und stark macht. Ich werde ab jetzt täglich den Prozess, wieder in Form zu kommen, dokumentieren und lade euch ein, das mit mir zu tun."

"Ach ja, und kein Filter"

Eine klare Ansage. Zweiflern und Hatern nimmt Hilaria auch gleich noch direkt den Wind aus den Segeln: "Die meisten Fragen von euch lauteten: Hatte ich einen Kaiserschnitt? Nein, ich habe ihn rausgepresst. Wo sind die Binden für das Wochenbett? Ich habe sie für das Foto extra weggelassen, weil es einfach Grenzen bei Dingen gibt, die ich euch zeige. Wo ich bin? Im Badezimmer des Krankenhauses. Ach ja, und kein Filter, nur etwas heller gemacht."

In den Kommentaren zu Hilarias Instagram-Post lassen sich natürlich trotzdem noch fiese Sprüche und Kritiken finden, doch der Grundtenor ist positiv und das hat die dreifache Mama mit diesem Post auch zweifellos verdient!  © top.de