• Schauspielerin Jasmin Tawil hat einen neuen Mann an ihrer Seite.
  • Das gab der Ex-GZSZ-Star nun bekannt.
  • In ihrer neuen Wahlheimat Costa Rica hat sie den Italiener Miquele kennengelernt.

Mehr Star-News finden Sie hier

Ex-GZSZ-Schauspielerin und Popmusikerin Jasmin Tawil macht ihre neue Liebe öffentlich. "Ich bin so glücklich. Miquele ist ein so romantischer, respektvoller und fürsorglicher Mensch. Das Beste, was mir passieren konnte. Der liebe Gott hat ihn mir geschickt", schwärmt sie im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung von dem neuen Mann an ihrer Seite. Die Berlinerin und der 38-jährige Venezianer sollen sich in ihrer aktuellen Wahlheimat Costa Rica kennengelernt haben.

Der Chefkoch soll schon seit knapp drei Jahren in dem zentralamerikanischen Land leben. "Seine Mutter ist hier meine Nachbarin, so sind wir uns über den Weg gelaufen. Miquele hat eine kleine Tochter, so sind wir ins Gespräch gekommen. Dann hat es gefunkt. Es passt einfach zwischen uns", sagt Jasmin Tawil.

Jasmin Tawil: "Wir schreiben jetzt Songs zusammen"

Die beiden teilen die Liebe zu Musik und Kochen, wie sie weiter erzählt: "Er kocht für mich, Ravioli mit Spinat und Ricotta, er macht seine Pasta selbst. Außerdem liebt er, wie ich, die Musik, spielt Gitarre. Wir schreiben jetzt Songs zusammen."

Einen ersten Blick auf ihren neuen Mann gewährt Tawil auf Instagram. Dort postete sie ein süßes Kussbild. "Mag ich", schrieb sie auf Italienisch dazu und versah den Schnappschuss mit einem Herzemoji und dem Hashtag #amore (zu Deutsch: Liebe).

Für Fans kommt die neue Liebe überraschend

Für Fans und Follower kommt die neue Liebe überraschend, da Jasmin Tawil Anfang des Jahres noch von ganz anderen Plänen berichtet hatte. Ende Februar hatte sie auf ihrem Instagram-Account bekannt gegeben, den Vater ihres Sohnes Ocean (2019) heiraten zu wollen.

"Hallo Instagram-Freunde. Oceans Father hat mich gefragt. Und ich habe Ja gesagt. Wir werden dieses Jahr heiraten. Ich bin so glücklich und aufgeregt. Bald ist Familienzeit", war in dem Post zu lesen.

Es wäre ihre zweite Ehe gewesen. Drei Jahre lang war sie mit Sänger Adel Tawil verheiratet und bis zur Trennung im Jahr 2014 insgesamt 13 Jahre mit ihm liiert.

Jasmin Tawil kehrt ins deutsche Fernsehen zurück

Von 2005 bis März 2008 spielte Jasmin Weber, wie sie gebürtig heißt, die Rolle der Franziska Reuter in der TV-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (RTL). Aus der Nebenrolle wurde ab Mitte 2006 eine Hauptrolle. Zuletzt nahm sie 2020 an der Reality-TV-Show "Promi Big Brother" (Sat.1) teil. Ab 10. November ist sie in der RTL-Show "Unbreakable" zu sehen.

Lesen Sie auch: Adel Tawil: "Habe mich einige Male sehr unvernünftig verhalten".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

GZSZ: Linda Marlen Runge zeigt zum ersten Mal ihr Baby

Linda Marlen Runge: GZSZ-Darstellerin zeigt zum ersten Mal ihr Baby

Die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin hatte sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um sich auf die Geburt ihres Kindes zu konzentrieren. Nun präsentiert sie auf Instagram das erste Mal ihren Nachwuchs.
Teaserbild: © imago images/POP-EYE/Rene du Vinage