Eine Woche kinderfrei – das will sich Hollywood-Star Jessica Alba jetzt gönnen. Im Gespräch mit ihrer Kollegin Drew Barrymore verriet die Schauspielerin, dass sie eine Pause von der ganzen Familie brauche: Eine Woche Mami-Urlaub mit einer Freundin soll es werden.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Das Muttersein ist vor allem während der Pandemie eine große Herausforderung. Das findet auch Jessica Alba, wie sie im Talk mit Drew Barrymore in deren eigener Show erklärte: Die drei Kinder, der zweieinhalbjährige Hayes, die neunjährige Haven und die zwölfjährige Honor hängen zu Hause rum und wollen ständig etwas von Mama. Ehemann Cash Warren verkriecht sich derweil in seinem Männerzimmer.

Eine Woche ohne Männer und Kinder

Zeit für eine Auszeit, findet Jessica Alba. Mit ihrer Freundin, dem Model Kelly Sawyer, plant sie einen einwöchigen Mama-Urlaub. Wohin genau die Reise geht und was die beiden vorhaben, wissen sie selbst noch nicht. Nur eines steht für Alba fest: Sie hat vorerst genug von ihrer Rasselbande, wie sie ihrer Kollegin und Mit-Mutter Drew Barrymore lachend gesteht.

Während der Schulschließungen waren Jessica Alba, Ehemann Cash Warren und die Kinder bereits zwei Mal mit dem Auto auf Reisen. So sollten die Kinder mal aus dem Haus kommen. Den Lagerkoller gänzlich verhindern konnten sie so offenbar nicht – zumindest nicht bei Mama Jessica. Die genoss es zwar sehr, ihre Kids in der Welt zu sehen, benötigt aber nun auch etwas Zeit für sich.

Jessica Alba, die neben der Schauspielerei auch noch als Gründerin und Unternehmerin tätig ist, kocht jeden Tag selbst für die Familie und hilft den Kindern während der Pandemie bei den Schularbeiten daheim. Daneben hat sie, wie ihre Talkpartnerin Drew Barrymore ebenfalls, auch noch Probleme, den Nachwuchs abends ins Bett zu bekommen. Kein Wunder, dass eine Auszeit fällig ist.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Gute Gene: Die schönen Töchter der Stars – eine neue Generation ist herangewachsen

Ihre Eltern sind Superstars und sie haben die besten Aussichten: Die Töchter von Patrick Dempsey, Michael Douglas oder Gwyneth Paltrow haben alles, was es für einen Start ins Promi-Leben braucht.