Welthundetag und wer ist dabei? Natürlich der tierliebe Moderator Jochen Bendel (49).

Wau, was für eine süße Familie! Jochen Bendel, sein Mann Matthias Bendel-Pridöhl und die zwei Hunde sind ein wirklich zauberhaftes Quartett. Und weil die Vierbeiner für den TV-Star weitaus mehr als nur Haustiere sind, widmete er seinen Wauzis einen süßen Post.


Unter das Foto schrieb er: "Heute ist #Welthundetag! Unsere beiden Fellnasen schenken uns jeden Tag so viel Liebe, Vertrauen, Treue und gute Laune. An diesem Tag wollen wir uns besonders bei Ihnen bedanken, aber ich denke vor allem an die vielen Hunde in Deutschland und auf der Welt, die kein Zuhause haben, denen es schlecht geht, die gequält und misshandelt werden. Ihnen gilt unsere besondere Aufmerksamkeit und Fürsorge."


Sabrina Setlur ebenfalls "hundisiert"

Schwester, Schwester, was für ein süßes Foto! Deutschrap-Legende Sabrina Setlur, die als Schwester S. in den 90er-Jahren die Charts stürmte, postete ebenfalls ein schönes Foto, auf dem sie zusammen mit ihrem Hund Kenzo zu sehen ist. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die sie in die Hände von "V.I.P. Hundeprofi" Martin Rütter (47) trieben, scheinen sie und ihre Sahnetorte Kenzo sich wunderbar eingependelt zu haben.

Tweet sorgt für verärgerte Hundehalter

Der Berliner Senatskanzlei fiel übrigens nichts Besseres ein, als zu twittern: "Unser Beitrag zum #welthundetag #Berlin freut sich besonders über Frauchen und Herrchen, die die Hinterlassenschaften richtig entsorgen."

Und obwohl dagegen natürlich absolut nichts einzuwenden ist, wäre es doch auch schön gewesen, wenn man all den Hunden gedankt hätte, die tagein, tagaus Gutes tun: Rettungs- oder Blindenhunden oder einfach Haustieren, die einsame Seelen trösten und ihren Besitzern viel Freude bereiten. (LA)

Bildergalerie starten

Lassie und Co.: Diese Stars sorgen für tierische Unterhaltung

Schauspieler sind die Stars in Filmen? Denkste! Wir zeigen die berühmtesten Tier-Stars Hollywoods.



© top.de