Kristen Stewart (27), Cara Delevingne (25) und Kate Hudson (38) haben es bereits vorgemacht, jetzt zieht das US-amerikanische Topmodel Kendall Jenner offenbar nach – und verpasste sich einen Pixie-Cut. Oder doch nicht?

Auf Instagram hat der "KUWTK"-Star jetzt ein Foto gepostet, auf dem er über einen Laufsteg schreitet und sich mal wieder von seiner sexy Seite zeigt – allerdings anders als gewohnt. Denn inzwischen hat Kendall (21) ultrakurze Haare und die stehen ihr erstaunlicherweise ziemlich gut.

Fans lieben Kendalls neuen Look

Unter den unzähligen Instagram-Bemerkungen ihrer 83,4 Millionen Follower finden sich inzwischen Kommentare wie "Der Haarschnitt steht dir unfassbar gut", "Wunderschön", "Du siehst jetzt aus wie deine Mama Kris" oder "Mh, vielleicht ist das eine Perücke" wieder.

Perücke oder Kurzhaarschnitt?
  • A
    Auf jeden Fall eine Perücke.
  • B
    Definitiv ein Pixie-Cut.
  • C
    Eine gekonnte Hochsteckfrisur.
  • D
    Wen interessiert's?!

Neuer Schnitt oder Perücke?

Und ja: Zum einen sieht Kendall auf einmal dem Momager des Kardashian-Jenner-Clans zum Verwechseln ähnlich und zum anderen könnte es sich bei der aktuellen Frise tatsächlich nur um eine Perücke handeln.

Schaut man nämlich etwas genauer hin, dann erkennt man im Hintergrund des Bildes Jenners beste Freundin und ebenso erfolgreiche Model-Kollegin Gigi Hadid (22) – und auch die trägt ihre eigentlich lange, blonde Mähne auf einmal verdächtig kurz.

BFF, mit gleicher Frise

Oder haben sich die Busenfreundinnen etwa aus reiner Liebe zueinander den gleichen Schnitt schnibbeln lassen? Wohl eher nicht. Wahrscheinlicher ist, dass Gigi und Kendall für den gemeinsamen "Tom Ford"-Catwalk-Auftritt von einem Stylisten passend zurecht gemacht wurden. Daher handelt es sich bei dem Kurzhaarschnitt mit Sicherheit nur um eine Perücke oder um perfekt zusammengesteckte Haare.

Wie dem auch sei: Beide Grazien sehen mit langen und mit kurzen Haaren einfach umwerfend aus.


  © top.de