Dieses Gesicht kommt Ihnen bekannt vor, Sie wissen aber nicht woher? Spätestens beim Namen der berühmten Mutter wird der Groschen fallen, welcher Promi-Spross hier sein Laufsteg-Debüt feiert.

Mehr Themen zu Beauty & Fashion finden Sie hier

Sie ist zwar nur 1,70 Meter groß, doch mit ihrer Ausstrahlung hat sie es bis auf die New York Fashion Week geschafft. Zugegeben, ihr Familienstammbaum war sicherlich auch nicht gerade unvorteilhaft. Für das New Yorker Modelabel Gypsy Sport hat am Dienstag nämlich keine Geringere als Lourdes Leon den Runway betreten – die Tochter von Pop-Ikone Madonna.

Was für ein Outfit!

Dass die 21-Jährige auf ausgefallene Looks steht, hat sie in der Vergangenheit schon mehrfach bewiesen. Unvergessen: das Achselhaar-Foto mit Mama Madonna auf Instagram.

Auch ihr Outfit bei der Fashionshow geht als absoluter Hingucker durch. Warum? Lourdes Leon präsentierte einen super knappen Muschel-Bikini, der lediglich von Kettensträngen zusammengehalten wurde und nur das Mindeste bedeckte.

Dazu wurden vom Designer Accessoires der etwas anderen Art kombiniert: neongrüne Federn im Haar, eine Cat-Eye-Sonnenbrille auf der Nasenspitze, zerfledderte Blue-Jeans sowie derzeit total angesagte Ugly Sneaker in strahlendem Weiß. Auch die schwarze Unterhose des Neu-Models war zu sehen.

Vom Model zur Schauspielerin

Der Fashionshow-Auftritt von Lourdes Leon ist eine echte Überraschung. Denn eigentlich strebt der Promi-Spross eine Schauspielkarriere an. Ihren Abschluss an der La Guardia School of Performing Arts in New York machte sie 2014.

Den gleichen Weg sind vor der 21-Jährigen aber auch schon viele andere gegangen. Cara Delevingne, Tyra Banks, Suki Waterhouse, Liz Hurley: Sie alle machten sich erst auf dem Laufsteg einen Namen, ehe sie die großen Kinoleinwände eroberten.

(cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Street Style: Was wirklich in ist, sieht man abseits der großen Modeschauen

Blogger, Models, Stylisten: Die schrägsten Outfits sieht man auch bei der Fashion Week in Paris abseits der großen Modeschauen.