Die Corona-Krise setzt offenbar auch Pop-Queen Madonna mächtig zu. Die Sängerin stellt immer wieder bizarre Videos – selbstbetitelt als "Quarantäne-Tagebücher" – ins Netz. Jetzt sollen sich sogar schon ihre Freunde Sorgen machen.

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Seit mehreren Wochen schon postet Madonna merkwürdige Botschaften in Form von Videos und Fotos auf Instagram. Ob aus der Badewanne oder vor ihrer Schreibmaschine – die Queen of Pop veröffentlicht stetig ihre "Quarantäne-Tagebücher" aus der häuslichen Coronavirus-Isolation.

Ihre Freunde machen sich Sorgen

Das geht nun so weit, dass sich offenbar sogar Madonnas Freunde Sorgen machen. So zitiert "Page Six" beispielsweise eine Bekannte der 61-Jährigen: "Sie weiß nicht, wie seltsam sie rüberkommt. Ich hoffe, dass sie sich bald zusammenreißt."

Außerdem soll Madonnas ehemaliger Choreograph Brad Jeffries laut "Page Six" kürzlich zugegeben haben, dass "niemand um sie herum ihr irgendwas sagen kann". Auch Schauspielerin Rosie O'Donnell, eine gute Freundin Madonnas, sagte kürzlich gegenüber Radiomoderatoren-Legende Howard Stern, dass sie ihr nicht zuhören würde.

Befremdliche Madonna

Grund zur Sorge besteht jedenfalls, nachdem sich die ikonische Musikerin in ihren Videos von einer äußerst befremdlichen Seite zeigt. So nuschelt Madonna nachts vor ihrer Schreibmaschine Sätze wie: "Tag 9: Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen. Das Schmerzlevel war heute auf 10."

Vor Kurzem postete sie ein Video, in dem sie zusammengekauert in ihrer Badewanne über das Coronavirus und seine Auswirkungen philosophierte: "Das Ding mit Corona ist: Es interessiert sich nicht dafür, wie reich du bist, wie berühmt du bist, wie lustig oder klug du bist. Es ist der große Gleichmacher. Und was so schrecklich daran ist, ist auch so großartig daran." Den Clip hat die Sängerin mittlerweile wieder gelöscht.

Im Tief steckt auch Hoffnung

"Sie ist verrückt, schlau und wird nicht verblassen", soll sich Produzent Ed Stein geäußert haben. "Sie hat sich zwölf Mal neu erfunden und jetzt macht sie es wieder. Ihre herausragendste Qualität ist, dass sie Aufmerksamkeit braucht. Ich würde sie nicht abschreiben. Sie wird wieder aufstehen." (dms)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Promis in Corona-Isolation: So gehen Lena Gercke und Co. damit um

Auch vor Promis macht das Coronavirus nicht halt: Lena Gercke oder Johannes B. Kerner befinden sich zurzeit in Quarantäne. So gehen sie damit um.