• Jennifer Lawrence ist dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen.
  • In "The Late Show" von Stephen Colbert gab die schwangere Schauspielerin intime Einblicke in ihr Privatleben.
  • In ihrer Auszeit habe Lawrence "jede Menge Sex" gehabt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Knapp drei Jahre hat sich Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence aus dem Filmgeschäft zurückgezogen. Jetzt ist die Schauspielerin, die derzeit ihr erstes Kind erwartet, zurück, um den mit Spannung erwarteten Netflix-Film "Don't Look Up" zu promoten.

In der "The Late Show" von Stephen Colbert konnte sich Lawrence einen Scherz über ihren großen Babybauch nicht verkneifen. Auf die Frage, was sie in ihrer Pause getrieben habe, antwortete sie humorvoll: "Ich hatte jede Menge Sex."

Jennifer Lawrence wäre "eine wirklich gute Haushälterin"

Ihre neu gewonnene Zeit in der Pandemie habe sie genutzt, um alltägliche Dinge zu tun, wie etwa kochen und putzen. "Ich denke, ich wäre eine wirklich gute Haushälterin. Nein, das tue ich wirklich. Ich mache zwar viel Chaos, aber ich bin wirklich gut darin, es wieder zu beseitigen", sagte Lawrence. Währenddessen höre sie gerne Kriminal-Podcasts.

Anfang September wurde die Schwangerschaft von Jennifer Lawrence bekannt. Die 31-Jährige und ihr Ehemann, Kunsthändler Cooke Maroney, erwarten ihr erstes gemeinsames Kind.

Das Paar gab sich im Oktober 2019 in einer privaten Zeremonie auf dem Belcourt-Anwesen in Newport das Jawort. Nachdem Lawrence den New Yorker 2018 kennengelernt hatte, hielt er im Februar 2019 bereits um ihre Hand an.

Darum geht's in "Don't Look Up"

Ab Heiligabend (24. Dezember) ist die Schauspielerin in der Netflix-Komödie "Don't Look Up" zu sehen. Der Film mit Starbesetzung handelt von zwei Astronauten (Jennifer Lawrence und Leonardo DiCaprio), die versuchen, die Menschheit vor einem Kometen zu warnen. Die Präsidentin (Meryl Streep) und ihr Sohn (Jonah Hill) scheinen die Lage allerdings nicht ernst zu nehmen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Tote Promis 2021: Von diesen Stars haben wir Abschied genommen

Nicht nur "Winnetou"-Fans trauern um Marie Versini und die deutsche Comedy-Welt steht nach dem überraschenden Tod von Mirco Nontschew unter Schock: 2021 haben wir um zahlreiche Berühmtheiten getrauert. Ein Überblick.