Eigentlich ist Mandy Grace Capristo mit langer brauner Wallemähne bekannt. Doch in der Vergangenheit hat die Musikerin immer wieder ihre Wandelbarkeit bewiesen und zwischenzeitlich blonde Haare getragen. Warum sie zu ihrer natürlichen Haarfarbe zurückgekehrt ist, hat sie nun in einem Interview verraten.

Schon seit geraumer Zeit präsentiert sich Mandy Grace Capristo mit braunen Haaren. Doch das war mal anders: In der Vergangenheit ging die Musikerin auch schon als Blondine oder zumindest mit blonden Strähnen durchs Leben. Im Interview mit "Promiflash" verriet die 28-Jährige nun, warum sie früher zu blonden Haaren tendierte.

Mandy Grace Capristo über ihren neuen Look

"Jahrelang hatte ich irgendwie immer ein bisschen das Gefühl, ich muss blond sein. Und heute ist es einfach so: Ich bin Halbitalienerin, ich bin einfach ein südländischer Typ, das ist einfach so, wie ich geboren bin", erklärte die Sängerin.

Voting Blond oder brünett - wie gefällt Mandy Grace Capristo Ihnen besser?
  • A
    Blond
  • B
    Dunkel
  • C
    Ich mag sie so oder so

Doch in dem Gespräch mit dem Portal ging es nicht nur um ihre Haarfarbe, sondern auch ihre neue Frisur: Mandy Grace Capristo hat sich von ihrer langen Mähne getrennt und trägt jetzt einen Longbob. "Ich bin grundsätzlich jemand, der sehr gerne neue Sachen ausprobiert und immer wieder Interesse daran hat, mich neu zu erfinden", erklärte sie.

Bei den Fans kommt der neue Look auf alle Fälle gut an. Zu einem Instagram-Selfie kommen die Follower aus dem Schwärmen nicht mehr heraus: "Steht dir mega gut", lobt ein Nutzer und ein anderer findet: "wunderschön."  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet