Neun Monate nach der Hochzeit mit Kenneth Petty enthüllt Nicki Minaj ihren Babybauch in einem glamourösen Fotoshooting. Die Rapperin erwartet ihr erstes Kind – ihr Ruhestand verläuft also ganz wie geplant.

Mehr Star-News finden Sie hier

Zehn Monate ist es her, dass Nicki Minaj ihre Fans mit der Ankündigung ihres Ausstiegs aus dem Showbiz schockierte. Damals sagte die Rapperin, sie werde in den Ruhestand gehen und eine Familie gründen. Einen Monat später läuteten die Hochzeitsglocken. Der fortgeschrittene Babybauch, den die 37-Jährige jetzt präsentiert, ist der nächste Schritt.

Vier fantastische Bilder

Typisch Nicki Minaj: Sie hat auf den vier glamourösen Bildern des Babybauch-Fotoshoots tief in die Kostümkiste gegriffen. Auf dem ersten Bild knie sie in High Heels mit gelber Perücke, blumenbesetztem Bikini mit Silberkettchen und durchsichtigen High Heels; auf dem zweiten Bild trägt sie blaue Haare und ein gänzlich anderes Outfit, das ihren Bauch von vorne in Szene setzt; Bild Nummer drei wiederholt das erste Kostüm, platziert die Rapperin allerdings auf einer Couch; das letzte Bild schließlich zeigt Minaj in der Natur, wie sie einer Muttergöttin gleich aus einem bunten Portalstrudel zu schreiten scheint.

Nicki Minaj will schon länger Mutter werden

Schon Anfang 2019 sagte die Rapperin in einem Radiointerview, sie erwarte ein Kind. Das Ganze zog sie allerdings später als Witz wieder zurück. Weitere Gerüchte folgten im Mai 2020. Nicki Minaj sagte, dass sie einige Schwangerschaftssymptome habe. Damals gab sie allerdings an, die Welt sei noch nicht bereit für ihren Babybauch.

Schon 2015 hatte Nicki Minaj in einem Interview mit der Cosmopolitan erklärt, wie sie sich ihre Zukunft als Mutter vorstellte: viel Fitness, weniger Diät, Arbeit von Zuhause aus. Sie wolle ihre zwei geplanten Kinder aufwachsen sehen, für sie kochen, sie zur Schule bringen und mit ihnen backen. All das scheint jetzt Wirklichkeit zu werden.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Geschichte der Met Gala: Die schrägsten Looks der letzten Jahre

Kronleuchter, Köpfe und viel nackte Haut: Auf der Met Gala glänzen die Stars immer wieder aufs Neue mit ihren skurrilen Looks. Wegen der Coronakrise kann das Mode-Event des Jahres jedoch nicht stattfinden. Zeit, um auf die schrägsten Outfits der letzten Jahre zurückzublicken – samt ihrer Träger.