Nicki Minaj

Nicki Minaj ‐ Steckbrief

Name Nicki Minaj
Bürgerlicher Name Onika Tanya Maraj
Beruf Sängerin Komponistin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Saint James (Trinidad und Tobago)
Größe 157 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Links www.instagram.com/nickiminaj/?hl=de

Nicki Minaj ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Rapperin Nicki Minaj ist für ihre schrillen Outfits bekannt. Bereits ihr erstes Album erreichte in den US-Charts Platz eins. Seitdem nimmt die Erfolgsgeschichte kein Ende.

Minaj wurde 1982 unter dem Namen Onika Tanya Maraj in Trinidad geboren. Die Sängerin wuchs bis zum Alter von fünf Jahren bei ihrer Großmutter auf, bis ihre Eltern sie nach New York nachholten. Dort verlebte sie eine schwierige Kindheit mit einem alkohol- und drogensüchtigen, gewalttätigen Vater, der einmal sogar versuchte, ihre Mutter umzubringen, indem er das Haus anzündete. Dennoch absolvierte Nicki erfolgreich ihre High School, die sich auf Musik und darstellende Kunst spezialisiert hatte. Dort lernte sie Klarinette und durchlief eine Theaterausbildung.

Ihr Alter Ego "Nicki Minaj" erschuf sie neben anderen Charakteren schon in ihrer Kindheit. Der Name ist an das französische Wort "Ménage à trois" ("Dreierbeziehung") angelehnt.

2004 begann Minaj ihre Musikkarriere als Background- und Hooksängerin für Rapmusiker. Durch ihre MySpace-Seite wurde das Label Dirty Money Recordings auf sie aufmerksam und gab ihr einen Plattenvertrag. Durch die Zusammenarbeit mit dem Rapper Lil Wayne erhielt Minajs Karriere schnell Auftrieb. Auch Kooperationen mit weiteren bekannten Musikern stehen auf dem Steckbrief der schrillen Sängerin, darunter Mariah Carey, Ludacris, Usher, Eminem und Christina Aguilera. Erst später begann sie Alben zu veröffentlichen, die ausschließlich Stücke von ihr selbst enthielten.

Ihr erstes Album "Pink Friday" erschien im Jahr 2010, gefolgt von "Pink Friday: Roman Reloaded" (2012), "The Pinkprint" (2014) und "Queen" (2018). Was sich Minaj auf ihre Flagge schreiben kann? Als erster Künstlerin überhaupt, war es ihr gelungen, mit sieben Songs gleichzeitig in den "Billboard Hot 100" aufzutauchen. Außerdem stieß sie mit sechs gewonnenen "Best Female R’n’B & Hip-Hop Artist"-BET-Awards US-Rapperin Missy Elliot vom Thron.

Für einen Schock sorgte Minaj im September 2019, als sie ankündigte, sich aus dem Musik-Business zurückzuziehen. Kurze Zeit später zog sie diese Aussage jedoch wieder zurück und brachte die Single "Fendi" heraus.

Anfang 2015 bis Ende 2016 war Mìnaj mit dem Rapper Meek Mill zusammen. Im Jahr 2018 wurde schließlich ihre Beziehung mit Kenneth Petty öffentlich. Am 21. Oktober 2019 gab sich das Paar das Jawort.

Nicki Minaj ‐ alle News

Stars

Bruder von Rapperin Nicki Minajs muss für lange Zeit ins Gefängnis

Galerie Musik

Nicki Minaj wird 37: Das waren ihre bisher verrücktesten Outfits

Video Stars

Nicki Minaj heiratet Sexualstraftäter

Stars & Prominente

Rap-Rente mit 36? Nicki Minaj gibt auf Twitter ihr Karriereende bekannt

von Alexander Schwarz
Video Stars & Prominente

Ist Nicki Minaj schwanger? Spekulationen nach Insta-Video

Stars & Prominente

Vorwurf der Banden-Kriminalität gegen 6ix9ine: US-Rapper droht lebenslange Haft

von Alexander Schwarz
Musik

MTV Europe Music Awards 2018: Camila Cabello ist die Abräumerin des Tages

von Mads Danner
Musik

Tracy Chapman zieht gegen Nicki Minaj vor Gericht

von Tim Neumann
Video Stars & Prominente

Gerüchteküche brodelt: Sind Eminem und Nicki Minaj ein Paar?

Stars & Prominente

Eminem und Nicki Minaj ein Paar? Coole Aktion auf der Bühne

Stars & Prominente

Nicki Minaj: Erwartet sie ihr erstes Kind?

von Brigitta Langhoff
Gesundheit

Waist Training: Wunderwaffe für Diäten oder gefährlicher Trend?

von Milan Aleck
Stars & Prominente

Millie Bobby Brown rappt in Jimmy Fallons "The Tonight Show" Nicki Minajs "Monster"-Song.

von Tabea Schindler
Video

Millie Bobby Brown rappt "Monster"-Song bei Jimmy Fallon

Stars & Prominente

Taylor Swift - keine Nominierung bei den VMAs

Musik

MTV Video Music Awards: Miley Cyrus, "Bitches" und bittere Tränen bei den VMAs