Sylvie Meis zeigt sich auf Instagram zwar gerne sexy und freizügig in Dessous oder Bademode, aber eins stellte sie jetzt klar: Nackt im "Playboy" werden ihre Fans sie nie zu bekommen.

Mehr News aus der Promi-Welt bekommen Sie hier

Für Sylvie Meis läuft es zurzeit richtig rund: Die Niederländerin sitzt wieder in der Jury der Castingshow "Das Supertalent" und auch ihre eigene TV-Show "Sylvies Dessous Models" startet bald. Ab dem 21. November sucht Meis darin für ihr Dessous- und Bademoden-Unternehmen "Sylvie Designs" ein neues Gesicht.

Nackt-Shooting kommt nicht infrage

Allerdings ist die Sendung kein Hinweis darauf, dass Meis bald nicht mehr selbst als Dessous-Model vor der Kamera stehen möchte, wie sie dem Sender "RTL" im Interview verriet. Sie suche lediglich "frische, junge Gesichter", die ihr dabei helfen, Kampagnen für ihre Marke umzusetzen.

Und auch wenn sie sich selbst als Dessous-Model immer wieder, unter anderem auf ihrem Instagram-Kanal, recht freizügig präsentiert, eines kommt für Meis nicht infrage: Für ein Foto-Shooting komplett blankzuziehen.

Das hat einen besonderen Grund, wie Meis erklärt: "Die Frage wurde mir oft gestellt, die Anfragen vom 'Playboy' sind auch gekommen. Ich habe aber am Anfang meiner Karriere gesagt: Ich verspreche es mir selber – und meinem Vater - ich habe eine Lingerie-Marke ja, ich bin in Dessous zu sehen und es ist alles sexy – aber nackt werde ich mich nie zeigen", so die 40-Jährige. (rto)  © spot on news

Sylvie Meis zeigt ihre Model-Kandidatinnen

Ab dem 21. November wählt die 40-Jährige eine Botschafterin Für ihr Dessous-Label. Die Casting-Show wird bei RTL ausgestrahlt.