Seit längerem soll es zwischen dem beliebten Moderator Reinhold Beckmann und seiner Frau Kerstin kriseln, nun bestätigt eine Meldung: Es ist endgültig aus. Nach 23 Jahren hat sich das Paar getrennt.

Wie die "Bild"-Zeitung am späten Freitagabend vermeldet, haben sich der TV-Moderator Reinhold Beckmann und seine Ehefrau Kerstin getrennt. 23 Jahre lang waren die beiden zusammen, lebten 20 Jahre als Ehepaar und haben zwei gemeinsame Kinder. Doch zuletzt wurde immer wieder über das Eheglück des prominenten Paares spekuliert.

Reinhold Beckmann wohnt weiter im Haus des Ehepaars

Ein Pressesprecher hat gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigt, dass beide ihre Ehe in "Liebe und Respekt" beendet hätten und fügte hinzu: "Sie bitten darum, dass ihre Privatsphäre in jeder Form respektiert und beachtet wird."

Über eine Krise bei den Beckmanns war lange spekuliert worden. Jetzt soll Kerstin Beckmann aus dem gemeinsamen Haus in Hamburg-Winterhude ausgezogen sein. Der ARD-Moderator lebe weiterhin dort, so die Zeitung. (sag)