Skifahren will gelernt sein. Das musste jetzt auch Schauspielerin Rebel Wilson erfahren. An ihrem zweiten Skitag in Aspen in Colorado musste die 38-Jährige von einem Berg gerettet werden.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Rebel Wilson hat sich am vergangenen Wochenende erstmals auf Skier gewagt und in Aspen in Colorado ihre ersten Fahrversuche auf der Piste ausprobiert.

Doch bereits an ihrem zweiten Tag ging ihr Ski-Ausflug gehörig schief und der "Pitch Perfect"-Star musste von der Skipiste gerettet werden. In ihrer Instagram-Story ließ Wilson ihre Fans an der Rettungsaktion teilhaben.

Verloren auf einem Berg

"Okay Leute, ich bin verloren auf einem Berg, aber ich werde es schaffen. Das ist ein bisschen zu schwierig für mich, deswegen werde ich runterrutschen", erzählt Wilson und schlittert in dem Video vorsichtig den Hügel hinab.

Doch der Plan geht schief und schon kurze Zeit später gibt es ein Video, in dem die Schauspielerin auf einer orangenen Bare von der Skirettung die Piste hinabgefahren wird. Doch Wilson, bekannt für ihren Humor, kann sich das Lachen auch in dieser Situation kaum verkneifen.

Der Ski-Schuh war schuld

Zurück im Hotel lässt sie ihre Fans wissen, dass die Rettungsaktion geglückt ist und bedankt sich bei all ihren Helfern. Und auch eine Erklärung für den missglückten Skitag hat die 38-Jährige parat:

"Ich habe das Gefühl in meinem linken Fuß verloren. Ich glaube, es war der Ski-Schuh. Ich denke, er war zu eng. Vielleicht sollte ich professionelle Ski-Schuhe kaufen."

(nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Diese Stars sorgten 2018 für Schlagzeilen

Prinz Harry heiratet seine Meghan, Boris Becker sorgt mit seinem Diplomatenpass für Wirbel und Heidi Klum angelt sich Tom Kaulitz. Diese Promis haben 2018 für Schlagzeilen gesorgt.