Demi Lovato ist nach ihrer vermeintlichen Überdosis im Juli offenbar auf dem Weg der Besserung. Via Instagram teilte die Sängerin nun ein Foto, das sie beim Sport zeigt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Anfang Juli wurde Demi Lovato Berichten zufolge mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert und begab sich anschließend in die Entzugsklinik. Mittlerweile scheint es der Sängerin wieder besser zu gehen, wie ein neues Instagram-Bild der 26-Jährigen zeigt.

Demi Lovato postet Bild vom Jiu-Jitsu

Auf dem Bild ist Demi Lovato anscheinend nach dem Training zu sehen. Im Moment der Aufnahme ist sie ungeschminkt und trägt Kampfsportkleidung. "Verschwitztes, unordentliches Jiu-Jitsu-Haar", schreibt die Musikerin im Kommentar und fügt diesem unter anderem die Hashtags #bluebelt (deutsch: Blauer Gürtel) und #nevergiveup (deutsch: Gib niemals auf) hinzu.

Viele Fans freuen sich über das neue Foto von Demi Lovato: "Du bist zurück! Mehr von dir zu sehen und zu sehen, dass es dir gut geht, macht mich sehr glücklich", schreibt etwa ein Nutzer unter das Instagram-Bild und ein anderer kommentiert: "Demi, ich habe dich in den sozialen Netzwerken so vermisst." Und ein Fan findet: "Du siehst fabelhaft aus."

Bereits vor ihrer vermeintlichen Überdosis hatte Demi Lovato mit der Kampfkunst angefangen. So postete sie bereits im August 2017 ein Foto im Kampfsport-Dress auf Instagram und verkündete stolz, den blauen Gürtel bekommen zu haben.  © 1&1 Mail & Media / CF