Auch bei Hollywood-Größen wie Salma Hayek macht sich in der Corona-Isolation allmählich der Haaransatz bemerkbar. Doch warum für die grauen Strähnen schämen?

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Hollywood-Star Salma Hayek verzichtet auf Glanz und Glamour und präsentiert sich bei Instagram von ihrer natürlichen Seite. Zwar hat die Schauspielerin auf ihrem jüngsten Schnappschuss ein markantes Augen-Make-up aufgetragen, ihr Haaransatz hat hingegen offenbar schon länger keine schwarze Farbe mehr gesehen.

Schauspielerin geht unter die "Silberfüchse"

An Stirn und Schläfen des Hollywood-Stars blitzen mehrere graue Haare hervor. Verstecken will Hayek diese nicht. Im Gegenteil, sie schreibt zu dem Foto: "Sei stolz auf deine Wurzeln" und setzt das Hashtag "Silberfuchs" dazu.

Wie gut der Schauspielerin graues Haar steht, bewies sie 2018 schon einmal. Im Film "The Hummingbird Project" trat sie als Eva Torres mit stylischer, grauer Lockenmähne auf. (cos/eee)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Harvard-Studie: Stress verursacht graue Haare

er ein stressiges Leben führt, bekommt schneller graue Haare - soweit der Mythos. Harvard-Forscher haben nun in einer Studie herausgefunden: Graue Haare können durch Stress bedingt sein.