Da war vor lauter Elternglück wohl keine Zeit zum längeren Nachdenken: Sarah Nowak (26) postete auf Instagram ein Foto ihrer neugeborenen Tochter Mia Rose – und erntete dafür keinesfalls nur Lob, sondern jede Menge Ärger ihrer Fans.

Zwischen all den Glückwünschen und entzückten Kommentaren zur Geburt ihrer Tochter Mia Rose fanden sich verdammt viele kritische Stimmen, denn: Warum muss Sarah Nowak die Kleine schon wenige Tage nach ihrem ersten Atemzug der ganzen Internetgemeinde zeigen?

Baby Mia Rose als Werbemaschine?

Eine Userin schreibt: "Das Baby wird hier dazu verwendet, Likes zu bekommen und damit Geld zu verdienen. Ich finde es echt erbärmlich, ein kleines Wesen der Öffentlichkeit zu präsentieren wie Frischfleisch den Wölfen. Ein Kind ist das Wichtigste und dies sollte man auch schützen."


Eine andere Frau pflichtet ihr bei: "Das sehen die lieben Eltern aber leider anders! Ich finde es auch erschreckend, die Kleine hier so zu präsentieren, wo jeder auch noch drauf zugreifen kann für sämtlichen Mist ... Arme Maus."

In einem weiteren Kommentar heißt es: "(...) Von diesem Paar war es ja nicht anders zu erwarten. Kaum aus dem Bauch raus, schon auf Instagram. Wo sie jetzt alle darüber ablästern können, ob das Baby hübsch oder hässlich ist, und was für eine Nase es hat. Trauriges Zeugnis für die Eltern. Mein Beileid der Kleinen. Sie tut mir jetzt schon leid."

Intime Momente auf Instagram

Sarah Nowak, die mit ihrem Trainer Dominic Harrison (26) liiert ist, dürften die Bedenken ihrer Follower nur wenig interessieren. Sie teilt von je her die intimsten Momente ihres Lebens auf Instagram – und posierte zum Beispiel nackt in der Schwangerschaft.


Nur hat sie dabei vielleicht übersehen, dass es jetzt auch um die kleine Mia Rose und deren Privatsphäre geht. Aber so lange Sarah dafür genügend Likes bekommt, ist das wahrscheinlich Nebensache. (jj)

Wende im Mia Rose-Gate: Hatte Sarah Nowak den Babynamen eher?

Malle-Sängerin Melanie Müller ist stinksauer, glaubt sie doch, dass Fitness-Paar Sarah Nowak und Dominic Harrison ihre Tochter nur Mia Rose nennen, weil ihre Erstgeborene so heißt. Jetzt stellt sich aber heraus, dass Sarah die Namensidee vor Melanie hatte. Jedenfalls offiziell...


© top.de