Steven Spielbergs Tochter Mikaela dreht Erotik-Videos und möchte damit zukünftig auch ihr Geld verdienen. Was sagen ihre Eltern dazu?

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Steven Spielberg ist einer der legendärsten Hollywood-Regisseure. Seine Tochter Mikaela will nun offenbar in seine Fußstapfen treten - allerdings anders als erwartet. Sie dreht Erotik-Videos. Das erzählte die 23-Jährige in einem Interview mit der US-amerikanischen Ausgabe der Boulevardzeitung "The Sun".

So reagierten Steven Spielberg und Kate Capshaw

Mikaela Spielberg will nicht nur weiterhin Porno-Videos produzieren, sie möchte laut eigener Aussage eines Tages auch Tänzerin in einem Stripclub sein. Dafür müsse sie aber erst eine Lizenz als Sexarbeiterin im US-Bundesstaat Tennessee erhalten.

Ihre Eltern Steven Spielberg und Kate Capshaw wissen angeblich von ihrem Vorhaben. Am Wochenende habe sie mit ihnen gesprochen. Die Reaktion: Sie seien "fasziniert", aber "nicht verärgert".

"Meine Sicherheit hat für sie immer oberste Priorität", sagte Mikaela Spielberg über ihre Eltern. "Ich mache das nicht aus dem Drang heraus, jemanden zu verletzen oder boshaft zu sein. Ich mache das, weil ich meinen Körper auf eine Weise ehren möchte, die lukrativ ist."

Sie will finanziell unabhängig sein

"Ich war es wirklich leid, nicht in der Lage zu sein, aus meinem Körper Kapital zu schlagen", sagte die 23-Jährige weiter. Sie wolle durch den Job finanziell unabhängig von ihren Hollywood-Eltern werden.

"Ich kann in dieser Angelegenheit nicht von meinen Eltern oder sogar vom Staat abhängig bleiben - nicht, dass daran etwas falsch ist - es fühlt sich einfach nicht angenehm für mich an", erklärte sie. Ihr größtes Plus sei ihr großer Busen. Diesen bezeichnete sie als "Geldmacher".

Für ihren Verlobten zieht sie eine klare Grenze

Mikaela Spielberg schrecke auch vor Fetisch-Videos nicht zurück. Eine Grenze gebe es aber: Sex vor der Kamera wolle sie nicht mit anderen haben - aus Respekt vor ihrem Verlobten Chuck Pankow, der sie ansonsten "voll und ganz" unterstütze. Sie wolle weiterhin nur Solo-Videos drehen.

Nach ihrer Geburt wurde Mikaela von Steven Spielberg und Kate Capshaw adoptiert. Sie hat noch sechs (Halb-)Geschwister. Spielberg und Capshaw brachten jeweils ein Kind aus ihren vorigen Ehen mit in die Beziehung. Gemeinsam haben sie drei leibliche und zwei adoptierte Kinder. (tae)  © spot on news