• Nach 16 Jahren ist Schluss zwischen Jörg Pilawa und seiner Frau Irina.
  • Die Anwältin des Moderators hat das nun bestätigt.
  • Insgesamt waren die beiden 20 Jahre zusammen - beruflich geht es für Pilawa aber positiv weiter.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Jörg Pilawa und seine Ehefrau Irina haben sich getrennt. Das hat die Anwältin des TV-Moderators der "Bild"-Zeitung bestätigt. Einem Statement zufolge sind die beiden schon "seit mehreren Monaten im gegenseitigen Einvernehmen getrennt".

Weitere Details zum Liebes-Aus sind nicht bekannt. Die Familie bittet im Weiteren um Privatsphäre und werde "sich zu dem Thema nicht weiter äußern", so die Anwältin.

Sie haben drei gemeinsame Kinder

20 Jahre waren Irina und Jörg Pilawa ein Paar. Vor 16 Jahren gaben sich die beiden das Jawort. Aus ihrer Ehe gingen drei gemeinsame Kinder hervor. Einen weiteren Sohn hat Pilawa aus seiner ersten Ehe.

Jörg Pilawa: Beruflich erfolgreich

Auch wenn Pilawa privat momentan eine Trennung verkraften muss, läuft es beruflich besser denn je. In der neuen Show "Zurück in die Schule" wird er Stars durch die Grundschulprüfung führen. In die Rolle der Lehrerinnen und Lehrer schlüpfen dabei Schülerinnen und Schüler. Sie werden den Promis unter anderem beim Einmaleins und dem ABC unter die Arme greifen.

In "Zurück in die Schule" stellen sich in jeder Folge fünf Promis einer realen Grundschulprüfung. Dabei werden sie in zwei vorbereiteten Fächern und einem Überraschungsfach getestet. Zuvor müssen sie den Stoff büffeln, um nicht blank vor den Prüfungen zu sitzen. Wie viele Folgen produziert werden und wann die erste Ausgabe ausgestrahlt werden wird, steht bislang noch nicht fest.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Jörg Pilawa
Bildergalerie starten

Jörg Pilawa und mehr: Diese Moderatoren wechselten den Sender

Anfang 2022 wurde bekannt, dass Jörg Pilawa von NDR und ARD zum Sender Sat.1 wechselt. Beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk war er rund 20 Jahre als Moderator und Showmaster tätig. Auch Kolleginnen und Kollegen gingen nach ihrem Abschied von ARD oder ZDF neue Wege.