• "Star Wars"-Schauspielerin Carrie Fisher starb vor vier Jahren infolge eines Herzinfarkts.
  • Auf Instagram erinnern ihre Tochter Billie Lourd und Co-Star Mark Hamill nun an Prinzessin Leia.

Mehr Promi-News finden Sie hier

2016 starb Carrie Fisher überraschend, nachdem sie einen Herzinfarkt erlitten hatte. Vier Jahre später erinnern nun ihre Tochter Billie Lourd und ihr Co-Star Mark Hamill auf der Social-Media-Plattform Instagram an die "Star Wars"-Legende.

"Booksmart"-Schauspielerin Lourd teilte ein Foto, auf dem sie mit ihrer Mutter zu sehen ist. Sie hält die Hollywood-Ikone in Ehren, die in der berühmten Saga von Regisseur und Drehbuchautor George Lucas die Rolle der Prinzessin Leia spielte. Außerdem drückt sie in ihrem Post allen Menschen ihr Mitgefühl aus, die "in diesem verrückten Jahr" insbesondere aufgrund der Corona-Pandemie Angehörige verloren haben.

"Meine Liebe und Kraft gehen an alle da draußen, die einen geliebten Menschen vermissen, den sie verloren haben", schreibt die 28-Jährige. "Ihr seid nicht allein."

Die 1956 in Kalifornien geborene Carrie Fisher starb am 27. Dezember 2016. Ihre Mutter und Lourds Großmutter Debbie Reynolds starb am Tag darauf an den Folgen eines Schlaganfalls.

Mark Hamill: Carrie Fisher ist "ImmerBeiUns"

Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill, Fishers Co-Star in der "Star Wars"-Reihe, erinnert in den sozialen Medien ebenfalls an die Schauspielerin. Der 69-Jährige teilte mit dem Hashtag "ImmerBeiUns" einen Screenshot vom "Star Wars"-Abspann, in dem es heißt: "In liebevoller Erinnerung an unsere Prinzessin Carrie Fisher."

Hamill und Fisher waren 2019 ein letztes Mal gemeinsam in der neunten "Star Wars"-Episode "Der Aufstieg Skywalkers" zu sehen gewesen - drei Jahre nach dem Tod der Schauspielerin. Ihre Szenen für den Blockbuster waren aus übrig gebliebenem Material von "Das Erwachen der Macht" (2015), dem siebten Teil der Reihe, recycelt worden.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" - der finale Trailer

Die große Saga findet ihren Abschluss: Mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" geht die Geschichte aus einer weit, weit entfernten Galaxie endgültig zu Ende. Mit dabei sind natürlich Carrie Fisher, Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac und viele mehr. Der Film läuft ab dem 18.12. in den Kinos.