Cosma Shiva Hagen

Cosma Shiva Hagen ‐ Steckbrief

Name Cosma Shiva Hagen
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Los Angeles (USA)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland,Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Cosma Shiva Hagen ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Welt ist ihr Zuhause: Cosma Shiva Hagen wurde in Los Angeles geboren, hat einen US-amerikanischen Pass, war in ihrer Jugend einige Jahre auf Ibiza, tourte mit ihrer Mutter Nina Hagen durch die Welt. Mit 14 landete sie dann in Hamburg.

Dass die Cosmopolitin etwas Künstlerisches machen würde, war bei dieser berühmten Verwandtschaft vorprogrammiert: Cosma Shiva Hagen ist die Tochter des verstorbenen Musikers Ferdinand Karmelk und der Punk-Rock-Sängerin Nina Hagen, die Enkelin der Schauspielerin Eva-Maria Hagen, und des Drehbuchautors Hans Oliva-Hagen.

Nach dem Abschluss der Hauptschule 1996 auf einem Internat in Hamburg startete die Schauspielerin ihre Karriere mit 15 mit einer Rolle im Film "Crash Kids". 1998 gab sie mit "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" ihr Kinodebüt. Es folgten etliche Filmrollen unter anderem an der Seite von Detlef Buck und Elyas M'Barek in dem Film "Männerhort".

Ihr komödiantisches Talent stellte sie als Schneewittchen in "7 Zwerge – Männer allein im Wald" sowie in der Fortsetzung unter Beweis. Im TV war sie unter anderem in der ARD-Krimi-Serie "Mordkommission Istanbul" zu sehen. Werbung machte die Schauspielerin für die CMA und für T-Online. 2003 zog sie sich für den Playboy aus.

Einen Namen machte sich die schöne Brünette auch als Synchronsprecherin: Sie lieh sie unter anderem der Hauptrolle im Disney-Film "Mulan" ihre Stimme. Auch als Gastwirtin versuchte sie sich, fünf Jahre lang führte Cosma Shiva Hagen eine Kunstbar in Hamburg.

Mittlerweile ist sie auch auf der Bühne zu sehen: Sie spielt in "Sternstunde” die Hauptrolle.

Ihren ungewöhnlichen Namen verdankt die Schauspielerin einem angeblichen UFO-Erlebnis, das Nina Hagen in der Schwangerschaft gehabt haben will und einer Reminiszenz an die indische Gottheit Shiva. Ihre berühmte Mutter brachte der Schauspielerin jedoch nicht nur Vorteile. "Ich hätte lieber einen anderen Namen genommen", sagte Cosma Shiva Hagen in einem Interview. "Ich wusste nicht, dass ich so schnell im Fokus bin und nicht mehr die Möglichkeit habe, studieren zu gehen oder etwas anderes zu machen."

Cosma Shiva Hagen ‐ alle News

Galerie 40. Geburtstag

Cosma Shiva Hagen und andere: Bekannte Kinder deutscher Stars

Stars

Cosma Shiva Hagen ist in ein Tiny House gezogen