• Beim Kochen ständig Anweisungen von der eigenen Mutter zu bekommen, kann schnell zu einem kleinen Streit ausarten.
  • Das ließ sich auch bei Sarah Lombardi und Mutter Sonja Strano nicht vermeiden.
  • Die beiden standen am Sonntag bei "Grill den Henssler" vor der Kamera.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Beim Muttertagsspezial der VOX-Show "Grill den Henssler" (auch via TVNow) blieb am Sonntag (9. Mai) die ein oder andere klassische Mutter-Tochter-Diskussion nicht aus. Allen voran Sarah Lombardi und Mama Sonja Strano. Während die Schlagersängerin am Herd im Hauptgang gegen Starkoch Steffen Henssler antrat, saß Mutter Sonja auf dem Coaching-Stuhl, um ihrer Tochter Anweisungen zu geben – und davon einige.

"Sarah, die Zwiebel", hieß es gleich zu Beginn von Sonja. Sarah reagierte nur mit einem leicht genervten "Ja, ich weiß" und kündigte gleichzeitig an, dass sowohl sie als auch ihre Mutter "hysterisch" und "temperamentvoll" seien. "Wenn wir uns dann in die Haare kriegen, wird es auch mal laut", betont die 28-Jährige: "Das ist das italienische Blut. Aber wir vertragen uns dann auch schnell wieder."

Follower sind sauer: Sarah Lombardi sorgt mit Foto aus Schneegebiet für Ärger

Alles reduziert sich auf eine Frage: Tragen Influencer Verantwortung? Sie haben Millionen Abonnenten, sie verdienen mit ihren Posts ihren Lebensunterhalt – doch bei der gesellschaftlichen Verantwortung hört der Spaß offenbar auf. Sarah Lombardi hat ihre Follower mit einem Foto aus einem Schneegebiet verärgert.

Sarah Lombardi verliert gegen Steffen Henssler

Da bei "Grill den Henssler" kochen auf Zeit die Herausforderung ist, ist der Stress meist vorprogrammiert, so auch bei Sarah und Sonja. "Sarah, Sarah, Sarah", hörte man Sonja Strano immer wieder vom Coaching-Stuhl rufen. "Mach dir doch nicht so einen Stress", wütete Sarah zurück.

Dann ging es ans Anrichten. "Ich schwöre, das ist nichts für meine Nerven", gab die gestresste Sarah zu: "Mama, mach mich nicht nervös." Nach der Jury-Wertung von 22 zu 27 Punkten musste sich das Mutter-Tochter-Gespann gegen Henssler geschlagen gegeben, der im Übrigen auch den gesamten Wettbewerb für sich entscheiden konnte.

Neben Sarah Lombardi und ihrer Mutter traten auch Natascha Ochsenknecht mit Mutter Bärbel Wierichs sowie Moritz A. Sachs mit seiner "Lindenstraße"-Mama und "Mutter der Nation" Marie-Luise Marjan im Kochwettbewerb an.  © 1&1 Mail & Media/spot on news