Steffen Henssler

Steffen Henssler ‐ Steckbrief

Name Steffen Henssler
Beruf Koch, Gastronom
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Neuenbürg im Schwarzwald / Baden-Württemberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Augenfarbe grün-braun

Steffen Henssler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Steffen Henssler ist Fernsehkoch, steht aber auch fernab der Kameras in Großküchen. Dem Moderator mehrerer Kochshows gehören zwei Restaurants.

Steffen Henssler ist nicht nur ein bekanntes TV-Gesicht: Der in Neuenbürg im Schwarzwald aufgewachsene Fernsehkoch schwingt nämlich auch fernab der Kameras den Kochlöffel. Mit seinem Vater führt der in Pinneberg und Hamburg aufgewachsene Henssler das Restaurant "Henssler und Henssler", in dem er selbst hinter der Küchenzeile steht und auch seiner Leidenschaft für das japanische Gericht Sushi frönt.

Und die Zubereitung dieser feinen Speise hat Steffen Henssler richtig gelernt – ohne Kosten und Mühen zu scheuen. Nachdem er nach einem Urlaub seine Leidenschaft für den rohen Fisch entdeckt, investiert er ordentlich Moneten in seine Ausbildung bei japanischen Meistern der Sushi-Akademie in Los Angeles. Satte 44.000 Deutsche Mark, die der Fernsehkoch zuvor im Lotto abräumt, gehen an die Akademie. Im Anschluss hält er einen Abschluss mit dem Titel "Professional Sushi Chef" in seinen Händen, ehe er in mehreren US-amerikanischen Restaurants arbeitet und sein Küchenwissen verfeinert.

Das setzt er nicht nur in seinen Hamburger Restaurants "Henssler und Henssler" sowie "ONO" ein – im Fernsehen zeigt Steffen Henssler regelmäßig, was er auf dem Kasten hat. So präsentiert er unter anderem die Kochsendung "Ganz und Gar Henssler", von Januar 2008 bis August 2010 gehört er zum festen Ensemble der Sendung "Die Küchenschlacht" im ZDF, präsentiert "Die Kocharena" mit und ist moderiert ab August 2010 vier jahre lang die Kochshow "Topfgeldjäger". Für seine Vox-Koch-Show "Grill den Henssler" bekommt er 2015 sogar den Publikums-"Bambi" als beste Unterhaltungsshow. 2017 läuft die zehnte und letzte Staffel der Koch-Show.

Außerdem tritt der coole Fernsehkoch auch als Entertainer in großen Sälen auf. Sein erstes Live-Programm 2011 trägt des Titel "Meerjungfrauen kocht man nicht!"

Steffen Henssler ‐ alle News

Nach einer Auszeit feiert die Kochshow "Grill den Henssler" mit Steffen Henssler im Frühjahr 2019 ihr Comeback bei Vox. Doch die Zuschauer müssen sich auf einige neue Gesichter einstellen.

Tim Mälzer gegen Sasha - so lautete das Duell bei "Schlag den Star" am Samstag. Einer ging als klarer Gewinner von der Bühne, der andere als Sieger der Herzen.

Wir haben für Sie die aktuellen Angebote und besten Schnäppchen der Cyberweek 2018 herausgesucht. Hier geht's zu den Top-Deals am Donnerstag.

Am Samstag startet die neue ProSieben-Show "Alle gegen Einen". Im exklusiv Interview mit unserem Portal verrät Moderator Elton was ihn am Konzept der Sendung gereizt hat und wie er zum Aus von "Schlag den Henssler" steht.

Neue alte Show für Steffen Henssler: Nach seinem Flop mit "Schlag den Henssler" kehrt der TV-Koch zu seinen Wurzeln zurück und lässt auf Vox seine erfolgreichste Show wieder aufleben.

Zwischen Steffen Henssler und Evelyn Burdecki ging es bei "Grill den Profi" am Sonntagabend hoch her. Der Koch ging unter anderem mit einer Peperoni und einer Wasserpistole auf die Blondine los.

"Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen", musste Steffen Henssler einsehen und erklärte das Ende von "Schlag den Henssler". Doch einstampfen möchte ProSieben das Format offenbar nicht. Der Sender setzt auch in Zukunft auf die Show.

Steffen Henssler macht Schluss mit "Schlag den Henssler": Nach nur einem Jahr gibt der TV-Koch wegen schlechter Quoten auf.

Am Ende miese Quoten: Nach der achten Folge steigt Steffen Henssler bei der TV-Show aus.

Mangelndes Engagement und eine langweilige Show: Die Kritik nach der letzten "Schlag den Henssler"-Folge wollte der TV-Koch offenbar nicht auf sich sitzen lassen. Doch auch am Samstag konnte er das Blatt nicht wirklich wenden.

Am 18. August geht "Schlag den Henssler" in eine neue Runde. Das ist die Frau, die Steffen Henssler besiegen möchte.

Mega-Comeback: "Grill den Profi" wird zwar nach dem Sommer abgesetzt – für die letzte Staffel kehrt nun aber Steffen Henssler zurück an den Grill

Deutschland ist am Mittwoch bereits in der Gruppenphase aus der WM 2018 in Russland ausgeschieden. Ein historisches Ereignis, da die deutsche Mannschaft noch nie so früh die Weltmeisterschaft verlassen musste. Das sagen Promis, Sportler und Politiker zum WM-Aus.

Energie hat er, wie Steffen Henssler in seinen vielen Fernsehshows bewiesen hat. Doch nun hat er sich selbst übertroffen und schafft es sogar ins Guinness-Buch der Rekorde.

Nach einem Manipulationsverdacht hat ProSieben das Auswahlverfahren für die Sendung "Schlag den Henssler" angepasst.

Fernsehkoch Steffen Henssler (45) hält nichts von kalorienarmer Kost zu Weihnachten.

Steffen Henssler und "Schlag den Henssler" bleiben bisher hinter den Erwartungen zurück. Der Entertainer wisse auch, warum das so ist.

Dank dieser Änderung dürfte "Schlag den Henssler" nicht mehr ganz so langatmig werden: ProSieben versucht die Sendezeit per Regeländerung zu verkürzen. Schon in der kommenden Folge tritt sie in Kraft.

Für TV-Star Steffen Henssler läuft es aktuell nicht ganz so gut. Die Quoten von "Schlag den Henssler" brechen nach Folge zwei radikal ein – die Fans sind einfach nur noch genervt. Warum? Promiflash fasst die drei größten Kritikpunkte des Abends zusammen...

Weil sich Steffen Henssler nun lieber schlagen als grillen lässt, hat Vox das Format "Grill den Henssler"  überarbeitet. "Grill den Profi" heißt die Kochshow nun und gleich beim Auftakt grillte ausgerechnet der Promi, der am allerwenigsten vom Kochen versteht, den Profi.

Am 30. September geht Steffen Henssler mit seiner neuen Show "Schlag den Henssler" auf Sendung.

Steffen Henssler ist nach seinem Muskelfaserriss vor rund einem Monat wieder im Training. Damit laufen die Vorbereitungen auf "Schlag den Henssler", der Nachfolge-Show von "Schlag den Raab", wieder auf vollen Touren.

Tennislegende Boris Becker hat unter seinen Kleinkrieg mit TV-Koch Steffen Henssler einen Schlussstrich gezogen.

Das kurzweilige Twittergewitter zwischen Steffen Henssler (44) und Noah Beckers Papa Boris Becker (49) kam trotz allen Kuddelmuddels zu einem gütlichen Ende.

Nun auch noch das: Frank Rosin mischt sich in den Streit zwischen den Beckers Noah und Boris und Steffen Henssler ein.