Wolfgang Völz ist tot. Der Schauspieler ist bereits am 2. Mai im Alter von 87 Jahren in Berlin gestorben. Das berichtet die "Berliner Morgenpost".

Schauspieler Wolfgang Völz ist tot. Er starb bereits am 2. Mai im Alter von 87 Jahren, wie die "Berliner Morgenpost" berichtet.

Völz wurde am 16. August in Danzig geboren. Seinen Durchbruch feierte er Mitte der 1960er Jahre mit der Fernsehserie "Raumpatrouille". Zudem stand er in zahlreichen Edgar-Wallace-Verfilmungen vor der Kamera.

Neben der Schauspielerei war Völz vor allem wegen seiner markanten Stimme als Sprecher gefragt. Zu seinen bekanntesten Sprecherrollen zählten Käpt’n Blaubär und Otto der Android aus Captain Future.

Sein Enkel Daniel Völz war vor Kurzem als "Der Bachelor" in der gleichnamigen RTL-Sendung aufgetreten. (mgb)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.