Andreas Maciejewski

Redakteur Unterhaltung

Andreas studierte Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Vergleichende Kulturwissenschaft in Regensburg. Er arbeitete zuerst als Lokalreporter bei der "Mittelbayerischen Zeitung" und dem "Münchner Merkur", danach als Sportredakteur bei "Sport 1". Sein Volontariat absolvierte er hier bei 1&1 und schrieb über Verbraucherthemen. Irgendwie landete er dann im Ressort Unterhaltung. Geplant hatte er das so nicht. Jetzt spricht er mit Stars, guckt TV-Shows und Wrestling und schreibt darüber. Man kann's schlimmer treffen.

Artikel von Andreas Maciejewski

Ex-Dschungelcamper und Moderator Jochen Bendel zeigt sich enttäuscht von den Kandidaten.

Überraschendes Aus im Dschungelcamp 2017: Sarah Joelle Jahnel fliegt als zweite Kandidatin aus der TV-Show. Außerdem hätte RTL zu gerne Gina-Lisa Lohfink und Alexander "Honey" Keen turteln sehen wollen. Daraus wurde aber nix.

Tag 8 im Dschungelcamp: Sarah Joelle Jahnel fliegt überraschenderweise aus dem Dschungel. Außerdem wollte RTL Gina-Lisa Lohfink und Alexander "Honey" Keen unbedingt turteln sehen. Das alles lesen Sie in unserem Ticker in der Nachlese.

Fräulein Menke ist die erste Kandidatin, die aus dem Dschungelcamp 2017 geflogen ist. Im Exklusiv-Interview mit unserer Redaktion verrät sie, wen sie bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" lieb gewonnen hat - und wirft Hanka Rackwitz vor, mit ihren Neurosen ein wenig zu übertreiben.

Das Dschungelcamp 2017 hat eine Bewohnerin weniger: Fräulein Menke muss als Erste die TV-Show verlassen. Sarah Joelle Jahnel erfindet zuvor ein neues Wort und Hanka Rackwitz feiert eine Party – auf der Toilette. Das war Tag 7 im Dschungelcamp.

Tag 7 im Dschungelcamp: Und die erste Kandidatin ist raus. Fräulein Menke musste "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" verlassen. Sarah Joelle Jahnel motzte sich durch die Dschungelprüfung und Hanka Rackwitz hatte einen erleuchtenden Moment - auf der Toilette.

Sie schreit und weint. Unsere Redakteure sagen: Das macht sie sympathisch!

Armer Honey! Alexander Keen hat sich im Dschungelcamp eine Bronchitis zugezogen, die Show verlässt er trotzdem nicht. Kader Loth will hingegen unbedingt raus. Verlässt sie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ tatsächlich vorzeitig?

Tag drei im Dschungelcamp: Kader Loth drohte erst auszusteigen, blieb aber doch im Camp. Der Lohn: Sie darf morgen wieder in die Prüfung. Und der Darling der Nation, Alexander "Honey" Keen, ist krank. Das alles lesen Sie in unserem Live-Ticker in der Nachlese.

Üble Beichten im Dschungelcamp 2017: Gleich drei Kandidaten - Florian Wess, Jens Büchner und Fräulein Menke - packen schlimme Geschichten aus ihrem Leben aus.

Das Dschungelcamp 2017 ist im vollen Gange: An Tag zwei hauen gleich drei Camper, Florian Wess, Jens Büchner und Fräulein Menke, üble Lebensbeichten raus. Und Hanka Rackwitz - hat sie tatsächlich in ein Rinnsal gepinkelt, in dem wenig später Malle-Jens ein Bad nimmt?

Das Dschungelcamp 2017 ist gestartet - mit ekelhaften Dschungelprüfungen und weinerlichen Kandidaten: Hanka Rackwitz ist schon jetzt Nervensäge Nummer eins im Camp und zwischen Alexander "Honey" Keen und Florian Wess gibt's gleich zu Beginn Zoff

Weichei-Start im Dschungelcamp 2017: Hanka Rackwitz weint rum, Fräulein Menke kneift bei der Dschungelprüfung und Kader Loth kreischt und motzt ständig. Die erste Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hier in unserem Ticker zum Nachlesen.

Wer wird Dschungelkönig? Wer ist der bekannteste Camper? Das sagen die Experten.

Das Dschungelcamp 2017 im Profi-Check: Modedesigner Julian F.M. Stoeckel saß 2014 ebenfalls im Dschungel, in unserem Speed-Interview mit 15 Fragen ordnet der Ex-Camper kurz und knackig ein.

Das Dschungelcamp ist voll. RTL hat alle zwölf Kandidaten der Ekelshow bestätigt. Mit dabei sind: zahlreiche Reality-Sternchen, ein paar Schauspieler und ein Fußball-Weltmeister von 1990.

Ab geht's ins Dschungelcamp: Die zwölf Kandidaten dürfen jeweils zwei sogenannte Luxusartikel mit ins Camp nehmen. Frischhaltedose, Parfüm oder Körperpuder: Das haben die Camper dabei.

Der Undertaker droht der gesamten WWE: Bei seiner Rückkehr in den Ring kündigt der Wrestling-Star an, wann er sein erstes Match nach mehreren Monaten Pause bestreiten wird. Dabei richtet er eine Kampfansage an 29 Wrestler.

Jens Büchner im Überfluss: Als ob es nicht reichen würde, dass Malle-Jens am Dschungelcamp teilnimmt, nun macht er auch bei DSDS mit. Dieter Bohlen scheint von seinen Gesangskünsten aber nicht begeistert zu sein.

Endlich Nachschub für Fans von "Game of Thrones": Der Autor der Romanvorlage "Das Lied von Eis und Feuer", George R.R. Martin, verrät, dass wohl endlich dieses Jahr der sehnlichst erwartete sechste Teil erscheinen wird. Doch die Sache hat einen Haken.

Was haben Tom Beck und Albert Einstein gemeinsam? In erster Linie gar nichts - möchte man denken. Doch Beck spielt ab dem 10. Januar auf Sat.1 einen verschrobenen Physiker, das aufgrund seiner Genialität den Spitznamen Einstein trägt. Im Interview spricht der 38-Jährige über die Serie - und witzelt über seinen IQ.

Freaks, Models und beleidigende Sprüche: "Deutschland sucht den Superstar" ist mittlerweile in der 14. Staffel angekommen - das Konzept ist aber im Wesentlichen das gleiche geblieben. RTL hält stur daran fest. Das ist ein Fehler.

Darts erlebt derzeit einen Boom. Diesen versucht nun auch ProSieben für sich zu nutzen. In der Show "Promi-Darts-WM 2017" tritt jeweils ein Prominenter mit einem Darts-Star an. Mit dabei: Moderatorin Laura Wontorra.

Im Fernsehen laufen doch nur Wiederholungen: Dieses Vorurteil bestätigt eine Auswertung von "DWDL" fast gänzlich. 2016 liefen laut dem Mediendienst zum Beispiel 2.635 Folgen einer Sitcom, die bereits seit dem Vorjahr eingestellt ist. Das sind die Top Ten der Serien mit den meisten Ausstrahlungen.

Wenn Wrestling-Stars mal richtig zuschlagen: Nach einem Showkampf will der ehemalige WWE-Champion Alberto del Rio eigentlich nur mit seinem Bruder feiern gehen. Der Abend endet für die beiden aber nach einer Prügelei auf der Polizeiwache. Auf der Station gehen die Wrestler dann aufeinander los.