Christian Vock

Freier Autor

Christian Vock ist freier Journalist in Leipzig. Er studierte Sozialwissenschaften in Göttingen und bildete sich in Frankfurt zum Fachjournalisten für Medien- und in Lüneburg für Nachhaltigkeitsthemen weiter. Beides Bereiche, die ihm reichlich Gelegenheit geben, sich in der Kunst der Skepsis und des Staunens über das menschliche Dasein zu üben. Für 1&1 schreibt er vor allem übers Fernsehen und über Nachhaltigkeit.

Artikel von Christian Vock

Die Besetzung der aktuellen Staffel der Sat.1-Show "Fort Boyard" blieb bislang unter ihren Trash-TV-Möglichkeiten. Mit Oliver Pocher und Evil Jared legte man in der jüngsten Folge in puncto Personal nun ein bisschen nach. Dem Spaß für den Zuschauer war das allerdings nur minimal zuträglich.

Besser schlafen statt Leben retten: In der neuesten Ausgabe der "Die Höhle der Löwen" stritten die Investoren darum, wer in Tabletten investieren darf, mit denen man besser schlafen soll. Ein Unternehmen, das das Leben von Frühchen retten will, ging dagegen leer aus.

Beim "Wer wird Millionär" Überraschungs-Special 2018 nahm eine zukünftige Braut auf dem Ratestuhl Platz: Sie feierte im Studio ihren Junggesellinenabschied.

Der Chef des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, sorgte mit seinen Äußerungen über die rechten Hetzjagden in Chemnitz mindestens für Irritationen. Am Donnerstagabend sprach Maybrit Illner mit ihren Gästen über die Vorkommnisse in Chemnitz und Köthen, den Verfassungsschutzpräsidenten und seine Aussagen - und deren Folgen für Demokratie und Rechtsstaat. Eine Diskussion mit klaren Worten, aber auch mit Tiefgang.

"Fort Boyard", das war mal eine einigermaßen spannende Spielshow. Zumindest in einer Zeit, als man noch nichts von "Dschungelcamp" und "Big Brother" wusste. Die 2018-Variante von "Fort Boyard" feiert diese "gute" alte Zeit, mit Spannung hat das aber nichts zu tun.

Wie gefährlich sind Smartphones? Das wollte Frank Plasberg bei "Hart aber fair" wissen. Die Diskussion war mehr Bauchgefühl als wissenschaftliche Erkenntnis.

Günther Jauch als Quiz-Gegner und Lothar Matthäus als Experte? Die neue Quizshow "Ich weiß alles" im Ersten macht alles anders und doch alles gleich. Die Idee dahinter: Wir nehmen einfach alles, was in Quizshows schon einmal funktioniert hat und machen daraus eine neue Show. Das klappte beim Auftakt am Samstagabend erstaunlich gut.

Die gute Nachricht für Ines: Sie gewinnt "Curvy Supermodel" 2018. Die gute Nachricht für die Zuschauer: Es ist endlich vorbei. Nach sieben Wochen endet die Curvy-Model-Suche mit einem Finale, das man sich mit nichts schönreden kann, so sehr man es auch möchte.

Man liebt nur zweimal: Im Finale der "Bachelorette" muss Nadine Klein eine schwere Entscheidung treffen. Nimmt sie Alex oder lieber Daniel, der nur so aussieht wie Alex? In einem tränenreichen Endspurt entscheidet sich unsere Bachelorette dann doch für das Original. Verlierer Daniel nimmt's gelassen. Nicht.

"Fort Boyard" ist wieder da. Nach einigen Pausen startet Sat.1 nun für vier Ausgaben immer mittwochs wieder die Schatzsuche auf einem ausgedienten Atlantik-Fort. Die Auftaktfolge schwankt zwischen ernst gemeinter Spielshow und handfestem Trash-TV.

Spätestens seit dem Aufruf zum Nutella-Boykott der ehemaligen französischen Umweltministerin Ségolène Royal dürfte Palmöl jedem ein Begriff sein. Doch schon länger steht das Pflanzenöl in der Kritik: Abholzung der Regenwälder, Korruption, Kinderarbeit und Mitschuld am Klimawandel sind nur einige der Vorwürfe. Was Sie alles über Palmöl wissen sollten.

"Wir Kreuzfahrer und Billigflieger – wer zahlt den Preis für den Massentourismus?": Angesichts überfüllter Urlaubsorte eine mehr als berechtigte Frage - wobei die Antwort aufgrund der Faktenlage eigentlich hinlänglich bekannt ist. Das ist zumindest das Ergebnis des "Hart aber fair"-Talks. Überraschend an der Diskussionsrunde war deshalb in erster Linie die Selbstkritik eines Gastes.

Nur noch 37-mal schlafen (Nickerchen mit eingerechnet), dann ist es soweit: In einer Woche steigt das Finale von "Curvy Supermodel". In Folge sechs entschied sich nun, wer dort dabei sein muss. Dabei leistete sich eine Kandidatin ausgerechnet beim Nackt-Shooting am Strand ein No-Go.

Wenn nur noch drei Kandidaten übrig sind, bedeutet das bei der "Bachelorette": Dreamdates. Ein Dreikampf vor Traumkulisse. Jetzt entscheidet sich, wer ins Finale muss. Jeder noch so kleine Fehler kann das Aus bedeuten. Doch das Kopf-an-Kopf-an-Kopf-Rennen beginnt erst einmal mit einem Witz.

Asylstreit – war da was? Im ZDF-Sommerinterview mit Bettina Schausten versucht Bundesinnenminister Horst Seehofer, den Unionszoff kleiner zu reden und einen Deckel drauf zu machen. Allerdings nicht, ohne zu erwähnen, dass auch er ein Opfer des Streits gewesen sei.

Eine zahme Interviewerin, eine unterforderte Kanzlerin und sehr viele Themen. Im Sommerinterview der ARD ritt Tina Hassel mit Angela Merkel von der Rente über die Pressefreiheit bis zum Klimaschutz. Die Bundeskanzlerin blieb dabei fest im Sattel. Ein wenig Handfestes konnte Hassel ihr aber dennoch entlocken.

"Curvy Supermodel": In Folge sechs nimmt Kandidatin Jessica ihr Schicksal selbst in die Hand und verlässt die Show. Angelina Kirsch ist geschockt.

Die Bachelorette Nadine Klein muss für die Homedates entscheiden, welche ihrer Männer sie noch verlassen muss. Außerdem wird geknutscht.

Im "ZDF-Sommerinterview" spricht Andrea Nahles über Rechtspopulismus, Hartz IV und ihre Partei. Sie zeigte sich kampfeslustig, konnte aber keine neue Vision für ihre Partei vermitteln.

So war die erste Folge von "Denn sie wissen nicht, was passiert" mit Jauch, Gottschalk und Schöneberger.

Nach drei Folgen purer Langeweile meldet sich "Curvy Supermodel" zurück. Und in der jüngsten Ausgabe hält auch endlich eine Spur Trash-TV Einzug. Kein Wunder, schließlich probiert man sich gleich in der Königsdisziplin – dem großen Umstyling. Und hier gilt: nachdenken verboten.

In der jüngsten Folge der "Bachelorette" mussten die Liebe suchenden Kandidaten ganz nach Nadines Pfeife tanzen. Und zwar erst antanzen und dann abtanzen. Am Ende standen drei Entlassungen, drei erzwungene Liebesbriefe und eine erbeutete Nacht zu zweit auf Nadines Konto.

Am Mittwochabend darf erstmals in der aktuellen Staffel ein Kandidat eine Nacht mit "Bachelorette" Nadine Klein verbringen.

Im Sommerinterview mit dem ZDF hat Alexander Gauland seine Meinung verkündet, dass der Mensch nicht viel zum Klimawandel beiträgt. Was ist da dran? Die Aussagen im Faktencheck.

Klimawandel? Kann man nichts machen. Rentenkonzept? Kommt erst noch. Digitalisierung? Keine Strategie. Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland präsentiert sich im "ZDF-Sommerinterview" mit Thomas Walde bei den zentralen Zukunftsfragen so gut wie ohne Antworten.