Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

Im Fall der Lynchjustiz in Bremen hat sich ein Verdächtiger gestellt. Was die anderen Beteiligten betrifft, halten sich die Ermittler mit Informationen zurück. Auslöser der Tat war ein TV-Bericht über Pädophile. Für den Sender könnte das juristische Folgen haben.

Wegen vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge wurde eine Mutter zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Sie habe sich nicht um ihren Sohn gekümmert und ihn verhungern lassen.

In Mannheim ist ein Streit um eine Brezel eskaliert. Ein Kunde griff dabei eine Verkäuferin an. Der Preis des Gebäcks war ihm zu hoch.

Passende Suchen
  • Erdbeben in Japan
  • Fußball-WM 2018 Spielplan
  • Eskalation im Asylstreit der Union
  • 31 Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria
  • Riesenpython verschlingt Frau

Zu drei Jahren Gefängnis wurde ein Ehepaar in England wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Eine Siebenjährige war vor zwei Jahren in der Hüpfburg des Schausteller-Paares bei einem Gewitter gestorben.

In Koblenz hat ein Polizist einen 27-Jährigen Syrer niedergeschossen. Zuvor hatte der Asylbewerber den Beamten mit einem Messer angegriffen.

Eine 13-Jährige hat ihre Peiniger auf Facebook erkannt und bei der Polizei gemeldet. Das Mädchen war von mehreren Jugendlichen in ein Waldstück gezerrt und sexuell missbraucht worden.

Eine Achterbahn in Florida ist entgleist, zwei Menschen stürzten aus 20 Metern Höhe zu Boden, beide überlebten. Acht weitere Personen saßen in den Waggons fest.

Das Wetter hat sich wieder beruhigt und auch die kühlen Tage liegen erst einmal hinter uns. Am Freitag wird es bereits wärmer und am Wochenende erwarten uns sommerliche Temperaturen. Am Sonntagnachmittag kann es in Teilen Deutschlands allerdings zu teils heftigen Schauern und Gewittern kommen.

In einem Fall von Lynchjustiz in Bremen hat sich ein Tatverdächtiger gestellt. Nach einem TV-Bericht hatten sich einige Männer zusammengerottet um einen angeblichen Pädophilen in seiner Wohnung zusammenzuschlagen.

Bei einem US-Drohnenangriff soll im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet einer der meistgesuchten pakistanischen Terroristen getötet worden sein. 

Mit dem Kleinbus ins Wohnzimmer: Ein Mann flippt nach einem Streit mit seiner Ex-Partnerin in Oberbayern aus und steuert sein Auto in das Haus der Frau.

Karl-Theodor zu Guttenberg trauert um seinen Vater Enoch zu Guttenberg. Der Münchner Dirigent ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

Rätselhafte Attacke in Markt Indersdorf: Ein Mann fährt mit seinem Kleinbus durch die Terrassentür in eine fremde Wohnung und attackiert die Bewohnerin. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Ein über 50 Meter hohes Wohnhaus ist im kolumbianischen Medellin dem Erdboden gleichgemacht worden, der Grund waren strukturelle Schäden.

Die aktuelle Vorhersage für Freitag.

Im Fall der Lynchjustiz in Bremen hat sich ein Verdächtiger gestellt. Was die anderen Beteiligten betrifft, halten sich die Ermittler mit Informationen zurück. Auslöser der Tat ...

Eine vermisste Frau ist in Indonesien tot aus einer Python herausgeschnitten worden.

Wohl beim Grasen rutschte Regina plötzlich ab und musste fünf Tage lang in einem Schacht im Boden ausharren. Nur durch einen Zufall wurde die trächtige Kuh gerettet. Dass Tiere in derart missliche Lagen geraten, passiert immer wieder.

Vier Männer wurden in Ungarn wegen Totschlags an 71 Flüchtlingen verurteilt. Die Bilder des Dramas gingen um die Welt, nachdem die Leichen im August 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle in dem abgestellten Lkw gefunden wurden.

Die Kriminalpolizei hat im Vogelsbergkreis in Hessen die Ermittlerungen wegen einer möglichen Vergewaltigung aufgenommen. Ein 12-jähriger Schüler soll sich demnach an einer gleichaltrigen Mitschülerin vergangen.

Die Nachricht von den vielen Toten in einem Lastwagen am Rande einer österreichischen Autobahn hatte im August 2015 die Welt erschüttert. Fast drei Jahre später sprach ein ungarisches Gericht die Urteile gegen die Schuldigen. Ihnen stehen lange Jahre im Gefängnis bevor.

Der WDR hat sich wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung mit sofortiger Wirkung von seinem Programmchef Gebhard Henke getrennt.

Das Mädchen wurde am Montagmittag im Casinopark in Viersen mit mehreren Messerstichen so schwer verletzt, dass es im Krankenhaus verstarb. Der mutmaßliche Täter Matyu K. sitzt in Untersuchungshaft.

Die USA haben einen mehr als 500 Jahre alten Brief von Christoph Kolumbus an den Vatikan zurückgegeben. 

Die Bundesanwaltschaft beschuldigt den in Köln festgenommenen Tunesier, "vorsätzlich biologische Waffen hergestellt" zu haben.

Nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige in Viersen haben Ermittler bekanntgegeben, dass es sich bei der Bluttat um eine Beziehungstat handelt. Der 17-jährige Ex-Freund des Mädchens soll das Ende der Beziehung nicht akzeptiert haben.

Die Gewinnzahlen vom 13. Juni 2018 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob Ihr Lotto-Tipp richtig war.

Wieder haben Gewitter den Süden heimgesucht. Diesmal traf es besonders Niederbayern und Südbayern. Ein Mensch ist gestorben.

Aufnahmen von Tornados gibt es viele. Doch kaum ein Video begeistert so sehr, wie das des Hurrikan-Jägers James Hammett.

Ermittler finden eine Rizin-haltige Substanz in einer Wohnung in Köln. Gegen den Wohnungsinhaber wird Haftbefehl erlassen. Doch was hatte der Mann damit vor?

Erschreckender Vorfall in Bremen: Ein Mann wird in seiner Wohnung von einer Gruppe überfallen und lebensgefährlich verletzt. Zeugen zufolge hielten die Täter ihn für einen Pädophilen aus einem TV-Beitrag.

In einer Hochhaus-Wohnung der Rheinmetropole wurde hochgiftiges Rizin sichergestellt. Gegen den Wohnungsinhaber, einen 29-jährigen Tunesier, wurde Haftbefehl erlassen. 

Noch heute soll eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Oberhausen entschärft werden. Tausende Anwohner müssen evakuiert werden - auch im angrenzenden Duisburg.

In Berlin-Spandau ist ein Achtjähriger unter einen Lastwagen geraten. Der Junge war auf einer viel befahrenen Straße mit seinem Fahrrad unterwegs.

Zwei Touristen aus Australien sind allem Anschein nach beim Selfie-Knipsen in Portugal in den Tod gestürzt. 

Der Süden Deutschlands wurde wieder von schweren Unwettern heimgesucht. Vor allem Nieder- und Südbayern waren von den Gewittern betroffen. Die heftigen Unwetter haben allerdings auch vor Österreich nicht Halt gemacht.

Der Bürgermeister des schwäbischen Lauingen an der Donau ist in einer Stadtratssitzung zusammengebrochen und kurz darauf gestorben. 

Bauarbeiter haben unter einem Gehweg nahe dem Berliner Alexanderplatz mehrere Knochen gefunden. 

Grausames Verbrechen im Wald: In Velbert vergehen missbrauchen mindestens nacht Jugendliche offenbar ein 13-jähriges Mädchen. Ein Handyvideo überführt sie.

Die Übergabe von Ali B., dem mutmaßlichen Täter im Fall Susanna, ist laut Ansicht der irakischen Regierung ein Rechtsverstoß. Es existiere kein Abkommen zur Auslieferung von gesuchten Personen mit der Bundesrepublik.

Großrazzia in mehreren Bundesländern: Die Behörden gegen die Hintermänner von bandenmäßig organisierten Scheinehen vor.

Diese riesige Auswahl an Naschereien ist auch einfach zu verlockend! Ein Eichhörnchen wurde in Disney's Magic Kingdom in Florida dabei gefilmt, wie es sich eine Packung Schokoladen-Erdnüsse aus dem Regal stibitzte – das Netz ist ganz verzückt.

In den USA hat sich eine Frau aus ihrem Haus ausgesperrt. Doch ihr Hund kam ihr zur Hilfe und öffnete ihr die Terrassentür.

Großeinsatz in Köln: Spezialkräfte finden in der Wohnung eines 29-Jährigen möglicherweise giftige Stoffe. Ein terroristischer Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden. Am Mittwochmorgen sind weiterhin Kräfte vor Ort, um die Substanzen zu untersuchen.

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr in Köln: Spezialkräfte stehen mit Atemschutzmasken vor einem Hochhaus. In einer Wohnung werden "toxische Substanzen" vermutet.

Das Wetter über Deutschland kommt nicht zur Ruhe. Erneut haben heftige Regenfälle in einigen Landesteilen Straßen und Keller überschwemmt.

Faustdicke Hagelkörner, Blitzeinschläge und überschwemmte Straßen.

Nach einer mehrstündigen Geiselnahme in Paris hat die Polizei den Täter festgenommen. Die Geiseln seien außer Gefahr, teilte Innenminister Gérard Collomb am Dienstagabend auf Twitter mit. Er lobte die Professionalität der Einsatzkräfte.