Wohnen & Immobilien

Der bayerische Wissenschaftsminister ruft zum Semesterbeginn dazu auf, jungen Leuten bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Zum bundesweiten Tag der Wohnungslosen an diesem Mittwoch hat der Caritasverband wirksame Maßnahmen für mehr bezahlbaren Wohnraum gefordert.

Zum bundesweiten Tag der Wohnungslosen an diesem Mittwoch hat der Caritasverband wirksame Maßnahmen für mehr bezahlbaren Wohnraum gefordert.

Angesichts steigender Mieten ist sozialer Wohnungsbau auch in Sachsen nötiger denn je.

In den größten deutschen Städten wird immer mehr gebaut, auch in den Ländern werden mehr Wohnungen fertig als früher. Doch nicht überall reicht das Angebot, um die Mieten zu bremsen.

Um den Bedarf zu decken, müssten in Deutschland Wohnungen gebaut werden, was das Zeug hält. Stattdessen erteilten die Behörden zuletzt weniger Baugenehmigungen als im Vorjahr. Vor allem in Ballungsräumen könnte die Wohnungsnot noch größer werden. 

Als Schauspielerin lebte Meghan Markle unter anderem in einem großen Einfamilienhaus in Los Angeles. Diese Immobilie steht nun zum Verkauf.

Spektakulärer Schritt: Das Land Berlin kauft 670 Wohnungen von einem privaten Eigentümer, um wieder mehr Kontrolle über den Wohnungsmarkt zu bekommen.

Immobilienboom und kein Ende: Wohnungen und Häuser werden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Metropolen schießen die Preise hoch. Doch selbst in dünn besiedelten Landkreisen geht es deutlich nach oben.

Die Wohnungsnot nimmt zu und damit der Bedarf an Neubauten. Doch Experten bemängeln, dass zu viele Vorschriften Bauherren Zeit und Geld kosten. Das Problem: Jedes Bundesland hat seine eigenen Regeln.

Großunternehmen wie BMW kollektivieren, den Besitz von Immobilien beschränken: Juso-Chef Kevin Kühnert steht nach seinen Sozialismus-Thesen massiv in der Kritik. Die Rede ist zum Beispiel von einem "verschrobenen Retro-Weltbild eines verirrten Fantasten".

Die Grünen wollen die Wohnungsnot bändigen und fordern neue Regeln. Für Gebiete mit Wohnungsnot wollen sie eine Mietobergrenze einführen und "unnötige Ausnahmen" bei der Mietpreisbremse abschaffen.

Die Mieten haben sich in vielen deutschen Großstädten in den letzten Jahren drastisch erhöht. Bei Maybrit Illner stritten die Gäste leidenschaftlich über die richtigen Lösungen. Dabei erwischte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) einen gebrauchten Tag.

Die Mieten steigen und steigen. Der Staat kommt mit dem Bau günstiger Wohnungen nicht nach. Ein Volksbegehren fordert jetzt einen radikalen Schritt: Wohnungskonzerne sollen enteignet werden. Aber: wie weit darf der Staat eigentlich gehen?

Sind Enteignungen ein probates Mittel im Kampf gegen die Wohnungsnot? Die Initiatoren eines Volksbegehrens haben ein hitzige Diskussion entfacht. 

Wer sich in Deutschland gerne ein Eigenheim leisten möchte, wird in vielen Regionen zunächst von den explodierten Preisen abgeschreckt. Dabei sind die Zinsen für einen Kredit tief wie nie und die Einkommen wachsen. Was also ist das Problem?

In den Großstädten Deutschlands ist Wohnraum knapp. Mieter zahlen deswegen oft horrende Summen für ihre Unterkunft und müssen meist lange nach einem Ap­par­te­ment suchen. Doch einer aktuellen Studie zufolge könnte sich die Situation am Wohnungsmarkt in naher Zukunft entspannen.

Erstsemester haben es schwer: Wohnheim, Wohnung oder WG? Und finde ich überhaupt etwas? Wir geben Studenten Tipps für die Wohnungssuche.

Was kann die Politik gegen steigende Mieten und Immobilienpreise unternehmen? An Vorschlägen mangelt es bei "Hart aber fair" nicht. Doch welche davon sind die richtigen? Da liegen die Gäste meilenweit auseinander.

Mit Immobilien, Autos oder Schokoriegeln verdienen sie Milliarden. Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat auch 2019 wieder die Vermögen der wohlhabensten Frauen der Welt geschätzt. Woher Francoise Bettencourt Meyers auf Platz 1 ihre 49,3 Milliarden Dollar her hat, sehen sie in der Galerie.

Eine Anhebung des Leitzinses durch die EZB könnte noch dieses Jahr erfolgen. Wenn die Zinsen steigen, wird das Auswirkungen auf die Immobilienpreise haben: Die Bauzinsen werden teurer, die Hauspreise dagegen werden sinken. Doch wie schlimm wird es wirklich?

Mit offenen Immobilienfonds können Anleger in Betongold investieren, auch wenn das Geld für ein eigenes Haus fehlt. Trotz hoher Kaufpreise erwirtschaften die Fonds derzeit noch eine stabile Rendite.

Der Ansturm auf deutsche Immobilien ist mittlerweile selbst Experten unheimlich. Ein oft vorausgesagtes Ende des Preisanstieges ist nicht in Sicht. Vor allem in Großstädten werden die Wohnungen unbezahlbar. Wie geht es 2019 weiter?

Miete, Kündigung, Mietvertrag – In unserer Themenwoche "Wohnen & Immobilien" haben wir unsere Leserinnen und Leser dazu aufgerufen, Fragen zu stellen. Experten haben nun davon ausgewählte beantwortet. 

Das wünschen sich die meisten Immobilien-Eigentümer: Nach ihrem Tod soll das Haus, die Wohnung oder das Grundstück im Familienbesitz bleiben und nach ihren Vorstellungen verteilt werden. Wie das am geschicktesten geht, erklärt Rechtsanwalt und Notar Dr. Thomas Streppel.