Rom

Er lässt nicht locker. Matteo Salvini will, dass noch diese Woche ein Misstrauensantrag seiner rechten Lega gegen die Regierung zur Abstimmung kommt.

Eben noch schien es so, als habe Innenminister und Lega-Chef Salvini seinen Königsweg zur Neuwahl in Italien gefunden. Doch sein Plan könnte durchkreuzt werden.

Während Matteo Salvini vor den Kameras der Journalisten mit einem Kanu im Meer paddelt, schauen in der Regierungskrise die meisten fragend nach Rom. Es drohen Neuwahlen - vielleicht schon im Oktober.

Teile des linken Triebwerks eines Norwegian-Flugzeugs sind am Samstag kurz nach dem Start vom Flughafen in Rom auf Autos und Hausdächer gestürzt. Der Flieger kehrte sicher zum Flughafen zurück, am Boden wurde niemand verletzt.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat dafür plädiert, Schulfahrten nicht nur nach Paris oder Rom anzubieten, sondern auch nach Greifswald oder Görlitz. ...

Der ehemalige deutsche Weltklassekanute Günter Perleberg ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Perleberg holte 1960 in Rom olympisches Staffel-Gold. Drei Jahre später floh der Sportstar mit dem Auto aus der DDR in die Bundesrepublik - zu seiner Freundin.

Wieder steht Italien vor einer Phase der Unsicherheit. Das kann das Land eigentlich nicht gebrauchen. Doch einer will mehr Macht - und könnte sie auch bekommen: Matteo Salvini.

In Italien herrscht wieder Krisenstimmung: Die Regierungskoalition in Rom zeigte sich am Mittwoch im Senat gespalten wie nie. Seit Monaten reißen die Spekulationen über ein mögliches Ende nicht ab. Kommt jetzt wirklich der Bruch?

Ein Mord erschüttert den italienischen Erstligisten Lazio Rom. Der Anführer der Ultras des Vereins wird am helllichten Tag in einem Park der italienischen Hauptstadt aus einem Hinterhalt umgebracht.

Durch Missbrauchsvorwürfe geriet US-Schauspieler Kevin Spacey in ein Karrieretief. Seitdem war er kaum in der Öffentlichkeit zu sehen. In Rom hat der einstige "House of Cards"-Darsteller nun aber für Aufsehen gesorgt: Im Palazzo Massimo alle Terme trug er ganz unerwartet ein Gedicht vor.

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Italien Entlastung bei der Migration versprochen. "Ich schlage einen neuen Migrationspakt vor (...) und einen neuen, frischen Start bei der Migration", sagte die deutsche Politikerin bei einem Treffen mit Ministerpräsident Giuseppe Conte am Freitag in Rom.

Es ist mitten in der Urlaubssaison. Ganz Italien ist unterwegs - und viele Touristen mit dazu. Da kündigen Gewerkschaften Streiks im Transportsektor an. Allzu viele Sorgen müssen sich Urlauber aus Deutschland aber wohl nicht machen.

Nicht nur Italien liebte Andrea Camilleri: Er war der Schöpfer von Kommissar Salvo Montalbano. Mit den Montalbano-Krimis gelang Camilleri ein später Welterfolg. Nun ist der Bestsellerautor im Alter von 93 Jahren gestorben.

"Sea Watch"-Kapitänin Carola Rackete will Matteo Salvini eine seiner schärfsten Waffen entziehen: Mit einer Verleumdungsklage will sie erreichen, dass Italiens Innenminister Twitter und Facebook nicht länger nutzen darf. Salvini hatte Rackete im Netz unter anderem als "kriminelle Deutsche" bezeichnet. Seine Follower sind noch weniger zimperlich. 

Vor mehr als 35 Jahren ist die Tochter eines Vatikan-Dieners spurlos in Rom verschwunden. Um das Mädchen Emanuela Orlandi ranken sich seitdem viele wilde Geschichten. Nun lässt der Kirchenstaat zwei Gräber auf einem deutschen Friedhof öffnen. Was werden sie dort finden?

Der Kommandant der Päpstlichen Schweizergarde, Christoph Graf (57), wird regelmäßig von der Unternehmungslust seines Chefs überrascht. Manchmal spaziert das Oberhaupt der katholischen Kirche allein durch die Straßen Roms.

Als ehemaliger Anchorman ist es David Sassoli gewöhnt, vor der Kamera zu stehen. In Zukunft wird er sich dort wieder häufig wiederfinden, allerdings in einer völlig neuen, unverhofften Rolle: Der Italiener ist neuer Präsident des EU-Parlaments. Die Wahl des Sozialdemokraten lässt die Regierung in Rom vor Wut schäumen. Doch wie man Sassoli kennt, wird er sich davon kaum beeindrucken lassen. 

Die Kapitänin der "Sea-Watch 3" bekommt in Deutschland viel Zuspruch. Unterstützer sammeln Geld, Politiker verteidigen sie, Heldenkränze werden geflochten. In Italien sieht man das ganz anders - und zwar nicht nur Matteo Salvini.

Die italienische Regierung erhofft sich von einem Maßnahmenpaket die Abwendung eines EU-Strafverfahrens wegen überbordender Verschuldung.

Der letzte Tag im Juni war so heiß wie bislang noch kein anderer Tag in dem Monat. Zum Start in den Juli kann Deutschland in Bezug auf das Wetter etwas durchatmen. In Rom betet der Papst derweil für diejenigen, denen die Hitze am meisten zugesetzt hat.

Gute Freunde auf Reisen: Giovanni Zarrella und Pietro Lombardi sind derzeit in Italien unterwegs. Aus Rom teilen die beiden Männer jede Menge Eindrücke – und ein romantisches Duett.

In Rom herrschen in diesen Tagen Temperaturen um die 35 Grad Celsius, Tendenz steigend. Für die Tiere im Zoo ist die Hitzewelle kein Spaß, einige der Vierbeiner konnten sich am Wochenende über eine kühle Erfrischung freuen.

Die Koalition aus Populisten und Rechten in Rom steht auf der Kippe. Nun könnte die EU-Kommission zusätzlichen Druck machen: Wegen seines Schuldenhaushaltes droht Italien Bußgelder in Milliardenhöhe. Auch auf Deutschland könnte Kritik zukommen, allerdings aus anderen Gründen. 

In der Regierung in Rom brodelt es ohnehin gewaltig. Nun greift die EU-Kommission noch wegen der Staatsfinanzen durch. Für Italien könnte das schmerzhaft werden.

In der Italienischen Hauptstadt Rom hat ein Mann versucht per Lutscher eine Eisdiele zu überfallen. Ungefährlich war die Situation für die Bedienung der Eisdiele aber nicht, denn der Lutscher war mit einer spitzen Nadel präpariert.