Ihre Eltern sind zwar schon seit mehr als zwanzig Jahren geschieden, doch Prinzessin Eugenie feiert ihren Hochzeitstag trotzdem.

Mehr News zu den Royals finden Sie hier

Prinzessin Eugenie lässt ihre Eltern, Herzogin Sarah und Prinz Andrew, nachträglich zum Hochzeitstag hochleben. Mit einem schwarz-weiß Foto ihrer Hochzeit zeigt die Prinzessin, wie sehr sie an ihren Eltern hängt.

Der Post bei Instagram zeigt ein schwarz-weißes Hochzeitsfoto des Paares. Dazu schreibt die Britin: "Wer sonst hat vergessen, seinen Eltern zu ihrem Hochzeitstag zu gratulieren! Ich bin einen Tag zu spät, aber ich wollte meine Eltern feiern, die vor 33 Jahren geheiratet haben..... Danke, dass ihr immer die besten Freunde seid und uns zusammen aufgezogen habt."

Eine ungewöhnliche Aktion, denn wie so mancher Royal-Fan weiß, sind Herzogin Sarah und Prinz Andrew inzwischen länger geschieden. Mit ihrer Ehe war es 1996 vorbei, da waren sie zehn Jahre verheiratet. Aus der Beziehung gingen zwei Töchter hervor: Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie.

Im Oktober feiert Letztere übrigens ihren ersten eigenen Hochzeitstag. Eugenie und Jack Brooksbank gaben sich am 12. Oktober 2018 auf Schloss Windsor das Jawort. (kms)  © spot on news

Kate, Meghan & Eugenie: Diese Royal-Braut ist die Schönste!

Sie besteigt in ihrem Traum aus Spitze den Fashion-Thron.