Am britischen Kiosk kostet die "Vogue"-Ausgabe zwei Pfund. Online wird der Preis des Magazins bei eBay und Co. in die Höhe getrieben: Die Ausgabe wird für das mehr als Zehnfache angeboten.

Mehr News zu den britischen Royals finden Sie hier

Der Hype um die britische "Vogue"-Ausgabe von Herzogin Meghan hat nun auch in die Online-Marktplätze Einzug gehalten. Das Magazin erschien am vergangenen Freitag und kostet am britischen Kiosk zwei Pfund (etwa 2,20 Euro). Online wird es für über 35 Euro angeboten.

"Vogue"-Ausgabe von Herzogin Meghan Hohe internationale Nachfrage

Die 38-jährige Herzogin von Sussex war Gastredakteurin bei der September-Ausgabe der britischen "Vogue". Einige Fans nutzen den Hype um das Magazin nun, um richtig Geld zu machen: Auf eBay gehen die Preise durch die Decke.

Laut der "Daily Mail" sei die internationale Nachfrage groß – und auch die Briten selbst könnten die Ausgabe zum Teil nicht in den Geschäften finden.

17-mal teurer als der Originalpreis

So stylen Sie die Outfits der Duchess of Sussex ganz leicht nach.

In den letzten 24 Stunden wurden bereits sieben Magazine zum Einzelpreis von 42,95 US-Dollar verkauft (etwa 38,60 Euro). Dies entspricht etwa dem 17-fachen des Originalpreises.

Ein eBay-Verkäufer konnte außerdem bereits 23 Ausgaben für jeweils 27,95 Pfund (etwa 30,40 Euro) loswerden. Auch weitere Fans verlangen über das Zehnfache des Originalpreises für ein Magazin.

15 einflussreiche Frauen haben es auf das Cover der "Vogue" geschafft, darunter Klima-Aktivistin Greta Thunberg sowie die Schauspielerinnen Salma Hayek, Jane Fonda und Laverne Cox. Sieben Monate hatte Meghan an der Ausgabe gearbeitet. (tae)  © spot on news