Für den kleinen Prinz George wurde ein normaler Spaziergang zu einem unvergesslichen Erlebnis: Er durfte auf einem Motorrad der "Metropolitan Police" Probe sitzen. Damit tritt er nicht zum ersten Mal in die Fußstapfen seines Vaters.

Eigentlich sollte es nur ein gemütlicher Spaziergang von Herzogin Kate und ihren beiden Kindern Prinz George und der kleinen Prinzessin Charlotte werden. Vor dem Kensington Palace standen dann aber einige Polizisten der "Metropolitan Police" mit Motorrädern, die die Aufmerksamkeit des kleinen Prinzen erregten.

Ein Blick in die Vergangenheit

Die Polizisten konnten dem kleinen George nichts abschlagen. Er durfte natürlich einmal Probe sitzen und ausprobieren, wie es sich als Gesetzeshüter so lebt. Das Besondere: Der Schnappschuss erinnert an einen ähnlichen Moment seines Vaters vor rund dreißig Jahren.

Auf dem Bild sitzen Prinz William und Harry ebenfalls auf einem Motorrad der "Metropolitan Police", im Hintergrund steht ihre Mutter Prinzessin Diana. Das Foto sehen Sie hier:

(ff)