In einer neuen Dokumentation über die britischen Royals verrät Prinz Harry, dass er vor seiner Großmutter, der Queen, einen Heidenrespekt hat. Wenn er sie sieht, wird er nervös.

Mehr Royal-Themen gibt es hier

Eine neue Dokumentation gibt intime Einblicke in das Leben der britischen Royals. Prinz Harry soll darin laut "Daily Mail" sogar verraten, dass er stets in Panik gerate, wenn er auf Queen Elizabeth II. treffe - seine eigene Großmutter.

Jeder Tag ist ein Abenteuer

Die zweiteilige Doku namens "Queen of the World" soll außerdem zeigen, wie sich der frischgebackene Vater mit Anwärtern auf einen Job im Königshaus unterhält. Zwar hätten diese vermutlich schon "sehr viel mehr Zeit im Buckingham Palace verbracht" als er selbst, einen Tipp hält er für sie dennoch parat.

"Haben Sie die Queen schon getroffen? Wenn Sie plötzlich im Korridor auf sie stoßen, dann geraten Sie nicht in Panik", wird Prinz Harry zitiert. Und weiter: "Ich weiß, das werden Sie – wir alle tun es."

Hinter den Kulissen

Spaß scheinen die Anwärter hinter den Palastmauern jedenfalls zu haben. Eine Frau aus der Gruppe meine in der Doku: "Es ist ein spaßiger Platz zum Arbeiten. Ich würde sagen, es ist jeden Tag ein Abenteuer, denn jeder Tag ist immer ein bisschen anders."

Laut "Daily Mail" soll "Queen of the World" in Großbritannien noch in diesem Monat ausgestrahlt werden. Die Doku zeige Filmmaterial, das über ein Jahr hinweg zusammengetragen wurde. (tae)  © spot on news