Washington D.C. adé, es geht zurück nach New York: Lower Manhattan, um genau sein. Ubisoft verfrachtet "The Division 2"-Spieler ab 3. März mit der großen, kostenpflichtigen Erweiterung "Warlords of New York" an jenen Ort, an dem bereits der Vorgänger angesiedelt war - und gibt schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack darauf.

"Episode 3 - Coney Island: Die Jagd" ist bereits erhältlich und ein Prolog auf die neue Erweiterung "Warlords of New York" zu verstehen.

Seit Mittwoch, 12. Februar, stehen das "Title Update 7" (kurz: TU7) und die Übergangs-"Episode 3" für alle "Year 1 Pass"-Besitzer zum Download bereit. Ab 19. Februar dürfen sich alle anderen auf die kleine, südlich von Brooklyn gelegene Halbinsel "Coney Island" begeben, um im dortigen Freizeitpark in zwei linearen Hauptmissionen einem alten Bekannten nachzujagen, neue Spezialisierungen (Feuerwand) und Waffen auszuprobieren - und zu merken: Entwickler Massive beginnt, die Story beider "Division"-Games geschickt miteinander zu verknüpfen.

Mit der Veröffentlichung von "Warlords of New York" läutet Ubisoft dann das Jahr 2 seines mitunter heftig kritisierten Online-Loot-Shooters ein. Im Fokus steht der Kampf gegen den ehemaligen Division-Agenten Aaron Keener, der mit seinen Mitstreitern weite Teile der ehemaligen Weltmetropole unter seine Kontrolle gebracht hat - und aufgehalten werden muss. Jeder Abtrünnige hat eine einzigartige Hintergrundgeschichte und Fähigkeiten, die der Spieler erlangt, wenn er diesen ausschaltet.

Um "Warlords of New York" zu spielen, muss der eigene Charakter Level 30 und Weltrang 5 erreicht haben. Vorbesteller und Käufer der neuen "Ultimate"- und "Standard"-Editionen enthalten jedoch einen Level-30-Boost, um sofort loslegen zu können.

Massive Änderungen am Gameplay

Mit der im März veröffentlichten Erweiterung "Warlords of New York" kehrt "The Division 2" an Ort des Vorgängers zurück.

Gleichzeitig veröffentlicht Ubisoft das "Title Update 8", das zahlreiche Änderungen am Gameplay vornimmt. Demnach wird das Ausrüstungs-System komplett überarbeitet, um Spielern noch mehr Übersicht und Komfort bei der Zusammenstellung ihres Equipments und beim Vergleich einzelner Komponenten zu bieten. Damit gehen die Entwickler auf einen der Hauptkritikpunkte an "The Division 2" ein.

Das Maximallevel wird von Level 30 auf Level 40 erhöht, zudem führt "Warlords of New York" neben neuen Waffen auch ein unendliches Fortschritt-System und vier neue Skills ein.

Mit der Erweiterung fällt obendrein der Startschuss für die Einführung von Seasons. Dabei handelt es sich um dreimonatige Endgame-Events mit speziellen Zielen, eigener Hintergrundgeschichte und natürlich besonders wertvoller Beute. Globale Events und sogenannte Leagues liefern noch mehr, teils zeitlich eingeschränkte Herausforderungen und Möglichkeiten, Belohnungen freizuschalten.

(tsch/ghi)

Mit einem neuen Update hat Entwickler Infinity Ward einige Änderungen und Ergänzungen am Shooter "Call of Duty: Modern Warfare" vorgenommen. Für den 11. Februar kündigte der Hersteller weitere Überraschungen an - darunter die Rückkehr eines populären Charakters.