• Emma Watson hat die Schiaparelli-Schau im Rahmen der Paris Fashion Week besucht.
  • Die Schauspielerin hat dafür ein ganz besonderes Outfit aus dem Schrank geholt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die britische Schauspielerin Emma Watson zeigte sich bei einem ihrer selten gewordenen öffentlichen Auftritte in ihrer Geburtsstadt Paris, Frankreich. Zur Schiaparelli-Schau im Rahmen der Paris Fashion Week erschien sie in einem ungewöhnlichen Outfit.

Das Ensemble bestand aus einem dunklen Kurzblazer mit XXL-Revers und betonten Schultern über einem weißen Button-up-Hemd mit Stehkragen. Dazu kombinierte die Künstlerin eine Jeans mit Rissen am Knie und Dr. Martens Chelsea Boots sowie eine schwarze Handtasche mit goldenen Griffen.

Bei ihrer Frisur setzte Watson ganz auf den natürlich eleganten Pariser Stil: Ihr schulterlanges Haar war zu leichten Wellen frisiert. Ein altrosa Lippenstift, die mit Mascara getuschten Wimpern und das Rouge auf den Wangen ergänzten den Look perfekt.

Emma Watson zeigt sich nur selten in der Öffentlichkeit

Zuletzt lief Emma Watson im März bei den BAFTA Awards 2022 über den roten Teppich. Damals trug sie eine elegante Robe von Oscar de la Renta – mit einem luxuriösen schwarzen Samt-Trägeroberteil und einem weißen Tüllrock – und schulterlangen Ohrringen.

Davor zeigte sie sich in einem weiteren bemerkenswerten Look im Oktober 2021 bei der ersten Preisverleihung des Earthshot Prize – einem Umweltprogramm, das von Prinz William und dem britischen Naturforscher Sir David Attenborough gegründet wurde – um Lösungen für den Klimawandel anzuregen. Passend zum Thema der Veranstaltung trug Watson ein schwarz-weißes, maßgeschneidertes Upcycling-Hochzeitskleid von Harris Reed mit einem Oberteil aus Häkelspitze und Tüll zu einer ausladenden schwarzen Hose.

Emma Watson wurde als Hermine Granger mit der "Harry Potter"-Filmreihe (2001-2011) zum Kinder- und Weltstar.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Leni Klum und Heidi Klum
Bildergalerie starten

Diese Promi-Kinder starten als Models durch

Ob Leni Klum, Brooklyn Beckham oder Kaia Gerber: sie alle haben berühmte Eltern und wollen im Modebusiness durchstarten. Die meisten sind dabei schon sehr erfolgreich. Diese Promi-Kinder könnten die Mode-Ikonen von morgen sein.