• Nach 40 Jahren feiern ABBA ihr großes Comeback.
  • Am Freitag veröffentlicht die schwedische Kultband ihr neues Album "Voyage".
  • Das können Fans von der Platte erwarten.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Im Frühjahr 1982 begann eine Auszeit, die erst fast 40 Jahre später enden sollte: ABBA sind mit neuer Musik zurück! Die Kultband der vier Schweden Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad veröffentlicht wieder ein Album. "Voyage" erscheint am heutigen 5. November. Was erwartet die Fans auf dem Longplayer?

Die vorab veröffentlichten Singles haben bereits einen Vorgeschmack auf die insgesamt zehn neuen Songs gegeben und zeigen: Die Band hat ihren 70er-Jahre-Sound beibehalten. Björn Ulvaeus beschrieb das neue Album im Interview mit dem "Guardian" Ende Oktober als "trendblind". Die neuen Songs ignorieren demnach bewusst alle Entwicklungen im Pop seit dem Ende der Band Anfang der 80er Jahre.

Darum geht es in den neuen ABBA-Songs

Mit den ersten veröffentlichten Tracks, der Ballade "I Still Have Faith In You" und dem Uptempo-Song "Don't Shut Me Down", sprechen ABBA sich und ihren Fans in den Songtexten Mut zu: "Ich habe immer noch Vertrauen in dich" und "Ich bin Feuer und Flamme, lass mich nicht im Stich" - ganz so, als müssten sie ihre Rückkehr noch einmal bekräftigen.

Zu dem dritten bereits vorab erschienenen Song "Just A Notion" erklärte Björn Ulvaeus in einer Pressemitteilung, dass er "keinen blassen Schimmer habe", warum das Lied nicht schon auf dem Album "Voulez-Vous" (1979) landete. Schließlich entstand der Song bereits Ende der 70er Jahre. Der Gute-Laune-Song handelt "nur von einem Gedanken": Der Vorstellung, "dass du bald auf mich zukommst, du wirst lächeln und Hallo sagen, und wir werden durch die Nacht tanzen". Sieben weitere Tracks hat das Album zu bieten - unter anderem "I Can Be That Woman", zu Deutsch "Ich kann diese Frau sein", und "Ode to Freedom", zu Deutsch: "Ode an die Freiheit".

ABBA bietet digitales Konzerthighlight

Die Fans müssen sich wohl oder übel an diesem einzigen Comeback festhalten: Im Interview mit dem britischen "Guardian" erklärte Benny Andersson, dass er beim letzten ABBA-Auftritt 1982 "nie gesagt" habe, dass es nicht zu einem Comeback kommen würde. "Aber ich kann Ihnen jetzt sagen: Das war es." Ein "Here we go again" wird es in Zukunft also nicht noch einmal geben.

Wer ABBA bei ihrem Comeback erleben möchte, kann bereits am morgigen Samstag den Fernseher einschalten: Björn Ulvaeus und Benny Andersson sind bei Thomas Gottschalk in "Wetten, dass..?" (20:15 Uhr, ZDF) zu Gast. Im nächsten Jahr findet außerdem das digitale Konzerthighlight "ABBA Voyage" statt: Am 27. Mai 2022 performen die vier Bandmitglieder erstmals als Avatare in Form ihrer jüngeren Ichs in der eigens gebauten ABBA Arena in London. Dazu kommt eine zehnköpfige Liveband. Und bei diesem Konzert wird es nicht bleiben: Im Zeitraum Mai bis Dezember 2022 sind insgesamt 196 Shows geplant. Die genauen Daten sowie Tickets sind auf der offiziellen Webseite zu finden.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"ABBA Voyage": The Journey Is About To Begin

Am 27. Mai soll das Virtual-Reality-Projekt "ABBA Voyage" in London Premiere feiern. © YouTube
Teaserbild: © Industrial Light & Magic